Im Kastler Steinstadel erste Hochzeitsmesse

Das hätten sich die Verantwortlichen im Markt Kastl auch nicht träumen lassen, dass einmal der "Hochzeitswahnsinn" im sanierten Gemäuer des Steinstadels tobt.

Eine Hochzeitsband begleitete die Messe im Steinstadel.
von Autor JPProfil

Als anspruchsvoller Trauungsraum, der auch einen barrierefreien Zugang hat, wird der Stadel schon für Hochzeiten genutzt. Nun gab's die passende Messe dazu.

Auf Initiative des Catering-Services und der Konditorei Weber aus Ammerthal sowie des Fotostudios 1 aus Amberg fand diese Schau statt. Zwölf Aussteller und die Hochzeitsband "Straight Ahead" aus Amberg zeigten alles, was für diesen besonderen Tag notwendig ist und vor allem, wo man es finden kann. Das Angebot reichte von Schmuck und Catering, bei dem man auch zum Probieren eingeladen war, bis zu Hochzeitstorten, Floristik, Fotos und Frisuren. Natürlich gab es auch Anregungen für das passende Outfit von Braut und Bräutigam. Kreatives Ideen fürs Fest wie eine Event-Fotobox und auch Hochzeitsplaner komplettierten das Programm.

Für die musikalische Umrahmung der Ausstellung sorgte die Hochzeits- und Veranstaltungsband "Straight Ahead" aus Amberg. Paare, die keine Ahnung vom Tanzen haben, waren bei einer Tanzschule richtig - damit es mit dem Hochzeitswalzer klappt. Sogar krachen lassen kann man's, mit einem professionellen Hochzeitsfeuerwerk. Besucher und Aussteller waren zufrieden mit dieser ersten Kastler Hochzeitsmesse im historischen Steinstadel.

Von Catering bis Brautkleid – die erste Hochzeitsmesse im Kastler Steinstadel hatte Tipps für alles, was Paare für ihren großen Tag brauchen.
Wie soll die Hochzeitstorte aussehen? Auch dazu gab es Anregungen.
Fotos von der Hochzeit sind natürlich auch sehr wichtig - sie sind Erinnerungen an einen ganz besonderen Tag.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.