06.03.2020 - 17:15 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

ADFC startet in die Saison 2020

„Rauf aufs Rad – und rein in den Frühling“ lautet die Devise des Kreisverband Wunsiedel des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC). Nun gibt es das neue Programmheft für 2020. Es sind viele Touren geplant – auch für Feierabend-Radler.

Die Fahrradsaison beginnt und die Tourenleiter des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs stehen motiviert in den Startlöchern. Von links: Helga Silberbauer, Klaus Gottfried, Günther Götz und Harald Silberbauer.
von Autor ABIProfil

Den Anfang machen beim ADFC traditionell die Fahrradbörsen. Wer also auf der Suche nach einem großen oder kleinen Zweirad ist, oder selbst ein Fahrrad, Zubehör oder Kindersitz verkaufen will, findet hier eine ideale Gelegenheit.

Der Verkauf findet von Privat an Privat statt, es wird dabei keine Haftung für Zustand und Aufbewahrung der Artikel übernommen. Die zu verkaufende Ware braucht nur ab 9 Uhr zur Veranstaltung gebracht werden. Gebühren entstehen keine, über eine kleine Spende freuen sich die Veranstalter immer. Die Termine der Radbörsen sind: Selb, 28. März (Place de Beaucouze, bei Norma), Marktredwitz, 4. April (Castelfranco-Platz zwischen KEC und Kino) sowie der Wunsiedler Marktsonntag am 26. April (vor dem Rathaus).

Ausfahrt zur Glasschleif

In Sachen Sonntags-Touren gibt es beim ADFC heuer eine Neuheit: Aufgrund zahlreicher Wünsche werden nun zwei Touren ausschließlich für Fahrer von Bikes ohne Akku und Motor angeboten: Am Sonntag, 3. Mai, geht es nur mit Muskelkraft auf eine entspannte 25 Kilometer-Tour in die Oberpfalz, ein Einkehrschwung ist natürlich auch vorgesehen. Und am 21. Mai wird am Vatertag - ganz ohne Akku - zu einer gemütlichen Biergartentour eingeladen. Start ist mit Michael Meier jeweils um 10 Uhr beim Gerberhaus.

Bunt gemischt geht es bei den anderen Sonntagstouren zu, hier gehen dann Motor-Radler und normale Biker auf gemeinsame Fahrt, Treffpunkt ist ebenso stets das Gerberhaus am Zipprothplatz. Am 17. Mai lädt Tourenleiterin Helga Silberbauer zu einer 40 Kilometer langen Ausfahrt zur Glasschleif in den Steinwald ein. Start ist um 11 Uhr ab dem Gerberhaus.

Am Pfingstmontag geht es zum Zuckerhutfest auf die Arzberger Warte, damit die Teilnehmer jedoch noch einen Platz im Grünen bekommen, wird bereits um 9 Uhr losgefahren. Und Helmut Walter radelt am 13. Juni zum Meilerfest in Selb. Die rund 65 Kilometer lange Tour startet um 9 Uhr. Mit Günther Götz geht es am 21. Juni über den Wackelstein zur Fichtelnaab, 45 Kilometer lang, 520 Höhenmeter und 5 Stunden sind die zugehörigen Daten. Start ist um 10 Uhr. Helga Silberbauer fährt am 5. Juli 55 Kilometer durchs Zeitelmoos, Beginn ist um 10 Uhr. Die Luisenburg und das Wunsiedler Becken ist das Ziel einer 40 Kilometer langen Ausfahrt mit Günther Götz am 12. Juli, Start ist um 10 Uhr.

Am 26. Juli lädt Harald Silberbauer auf den Armesberg und auf eine Einkehr ins Mesnerhaus ein, die 75 Kilometer lange Radtour startet um 9 Uhr. Und Klaus Gottfried geht unter dem Motto "Hügel, Moor, Stein, Wasser" am 2. August auf eine 64 Kilometer lange Ausfahrt, Start ist um 10 Uhr.

Tour zum Weißenstädter See

Das Bauernhof-Cafe in Großschloppen ist das Ziel von Helga Silberbauer am 9. August (10 Uhr) und zum Ascher Zipfl fährt Harald Silberbauer am 23. August (9 Uhr). Eine "Nord-Süd-West-Tour" hat Klaus Gottfried am 6. September eingeplant (10 Uhr), zum Weißenstädter See geht es am 13. September mit Helmut Walter (10 Uhr) und der Ginkgo-Radweg ist die letzte Tour für dieses Jahr am 27. September (10 Uhr), sie leitet Günther Götz.

Ab dem 6. Mai lädt der ADFC wieder jeden Mittwoch zu den beliebten, zweistündigen Feierabendtouren ein. Die Teilnahme ist kostenlos, der gemeinsame Start ist stets um 18 Uhr vor dem Gerberhaus. Es steht immer eine Runde von 15 bis 20 Kilometer auf dem Programm, danach gibt es eine Einkehr.

Hintergrund:

Die Tourenleiter empfehlen unbedingt das Tragen eines Radhelms. Mitglieder und Kinder bis 16 Jahre radeln bei allen ADFC-Wochenendtouren kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 2,50 Euro je Tour. Für Rückfragen stehen Harald Heinrich, Telefon 09231/5456, sowie Helmut Walter, Telefon 0170/5222828, zur Verfügung. Die Radlerstammtische finden jeden zweiten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr im Wölsauerhammerer Gasthof "Winkel" statt. Weitere Informationen: www.adfc-wun.de oder E-Mail adfc-wun[at]gmx[dot]de. (abi)

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.