11.08.2019 - 11:06 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Auto überschlägt sich

Mutter und Tochter hatten großes Glück. Bei einem Unfall auf der Autobahn kamen sie mit dem Schrecken und leichten Verletzungen davon.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Am Samstagvormittag geriet eine 34-jährige Fahrerin aus Kärnten in nördlicher Richtung zwischen den Anschlussstellen Pechbrunn und Marktredwitz-Süd mit ihrem Geländewagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Eine Schutzplanke ist dort nicht vorhanden. Der Skoda Yeti überschlug sich und blieb im Graben liegen. Die Fahrerin zog sich dabei nur leichte Verletzungen zu, ihre 8-jährige Tochter blieb unverletzt. Beide wurden ins nahe Klinikum gebracht. Der Skoda musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Den Totalschaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf weit über 10000 Euro. Die Unfallursache liegt wohl darin, dass die Frau aus Unachtsamkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.