05.05.2019 - 14:02 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Blaskapelle auf Werbetour

Die Passanten staunten nicht schlecht. Angekündigt war das Standkonzert am alten Rathaus eigentlich nicht. Warum im benachbarten Oberfranken ohne Gage Musik gemacht wurde, erfuhr man von der Blasmusik aus Falkenberg.

Das Konzert der Falkenberger Blaskapelle war als Einladung zum Jubiläumsfest am Pfingstwochenende gemeint.
von Werner RoblProfil

Der Auftritt in der Fußgängerzone sollte eine Einladung an alle sein: "Wir feiern vom 7. bis 10. Juni unser 145. Gründungsjubiläum", verwies Vorsitzende Veronika Höcht auf das reichhaltige Programm unter dem Motto "Mim Gspuse zur Muse". Den Auftakt am 7. Juni macht eine Partynacht im Festzelt, am 8. Juni folgt ein Bayerischer Abend, tags darauf ein Frühschoppen mit den "Grenzlandbuam" aus Bärnau. Höhepunkt des Kreismusikfestes ist der Sternmarsch am Pfingstsonntag, anschließend unterhalten "Mission Böhmisch" und die Kemnather Stadtkapelle. Den Abend gestaltet die Jubelkapelle selbst, ehe am Montag "La Brass Banda" Station macht (Vorverkauf 33 Euro, Telefon 0151/15 613 867, info[at]blaskapelle-falkenberg[dot]de).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.