08.02.2019 - 15:25 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Gemeinsam günstiger zum Löschfahrzeug

Eine kommunale Kooperation zwischen Marktredwitz und Bad Alexandersbad soll sich bald auszahlen.

Kommunale Kooperation zwischen Marktredwitz und Bad Alexandersbad.
von Externer BeitragProfil

Die Feuerwehren der Stadt Marktredwitz sowie der Gemeinde Bad Alexandersbad haben Grund zur Freude. Oberbürgermeister Oliver Weigel (Marktredwitz) und Bürgermeister Peter Berek (Alexandersbad) trafen sich in der Gläsernen Mitte von Bad Alexandersbad, um eine Vereinbarung zur gemeinsamen Beschaffung von je einem neuen Löschgruppenfahrzeug (LF 10) zu unterzeichnen.

Beschaffungskooperationen dieser Art haben sich in den vergangenen Jahren bereits bewährt, lassen sich auf diese Weise doch erhebliche Kosten einsparen. Oberbürgermeister Oliver Weigel betonte, dass die technische Ausstattung der Feuerwehren entscheidend zur effektiven, schnellen und vor allem sicheren Abwicklung von Einsätzen beträgt. Das Equipment sowie die Einsatzfahrzeuge sollten deshalb auf aktuellem Stand sein. Bürgermeister Peter Berek schloss sich den Ausführungen des Marktredwitzer Oberbürgermeisters an. Mit dem Neubau des Feuerwehrhauses im Ortsteil Sichersreuth sei der erste Schritt getan. Ein neues Einsatzfahrzeug sei der nächste, um die Arbeit der Feuerwehrmänner und -frauen zu unterstützen und im Ernstfall schnelle Hilfe zu garantieren. Stadtbrandinspektor Maximilian Seiler bedankte sich – auch im Namen seiner Kollegen – bei Oliver Weigel und Peter Berek für das entgegengebrachte Vertrauen und die Entscheidung, die Fuhrparks der Feuerwehren mit neuen Fahrzeugen aufzurüsten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.