19.08.2019 - 13:45 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Guerilla-Stricken im Jugendzentrum

Alt und Jung im Jugendzentrum: Eine lehrreiche Aktion im Ferienprogramm führte die Generationen zusammen.

Tipps und Tricks zum Stricken bekamen die Kinder von Damen aus der Runde "Aktuelle Stunde".
von Externer BeitragProfil

Im Rahmen des Marktredwitzer Ferienprogramms stand im Jugendzentrum "Löschwerk" Guerilla-Stricken auf dem Programm. Diese Art des Strickens hat sich mittlerweile zu einer Kunstform entwickelt, die in vielen Städten beispielsweise Laternen, Zäune oder Säulen durch „Bestricken“ verschönert, informiert die Stadt Marktredwitz in einer Pressemitteilung.

Frauen aus der Runde „Aktuelle Stunde“ waren im Jugendzentrum zu Gast, um den Kindern und Jugendlichen die Grundlagen des Strickens zu erklären. Im Laufe der Zeit sollen nun mehrere gestrickte Bahnen entstehen, die dann im Jugendzentrum zum Beispiel die Säulen schmücken werden.

Besonders schön: Es kam zu einem regen Austausch zwischen den Generationen – denn die jungen Teilnehmer zeigten der älteren Generation, wie der aktuelle Trend „Fingerstricken“ funktioniert. Dieser Nachmittag war also ein Gewinn für alle Beteiligten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.