06.04.2021 - 11:59 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Von Hamburg Richtung Rumänien trotz Fahrverbot

Einen Autofahrer zog die Polizei jetzt auf der Autobahn A93 bei Marktredwitz aus dem Verkehr. Bei der Kontrolle ergaben sich Unregelmäßigkeiten.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Der Mann gab an, ein Auto von Hamburg nach Rumänien überführen zu wollen. Daraus wurde jedoch erstmal nichts. Als die Polizei den 48-jährigen am Osterwochenende bei Marktredwitz kontrollierte, stellten die Beamten fest, dass der Führerschein des Mannes zur Sicherstellung ausgeschrieben war. Hintergrund war ein rechtskräftiges Fahrverbot, das seit dem Ende 2019 wirksam war.

Da der Hamburger seinen Führerschein bislang nicht freiwillig abgegeben hatte, musste er ihn nun an Ort und Stelle übergeben. Für seine Fahrt bekommt er nun auch noch eine Anzeige.

Ein ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei

Schafhof bei Ebermannsdorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.