28.07.2021 - 13:15 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Hoher Schaden nach Vorfahrtsmissachtung

Gekracht hat es am Dienstagnachmittag in Marktredwitz. Bei der Kollision zweier Autos entstand Schaden von rund 25.000 Euro.

Nach dem Zusammenstoß der beiden Autos mussten die Fahrzeuge abgeschleppt werden.
von Externer BeitragProfil

Beamte der Polizei Marktredwitz wurden am Dienstag gegen 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung Jean-Paul-Straße/Reichelsweiherstraße in Marktredwitz gerufen. Eine Frau aus Wunsiedel war mit ihrem Mitsubishi Pajero auf der Jean-Paul-Straße stadteinwärts unterwegs und wollte in die Reichelsweiherstraße abbiegen. Dabei übersah sie eine entgegenkommende bevorrechtigte Autofahrerin aus Waldershof, die in einem Audi A1 unterwegs war. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die beiden Autos waren jedoch so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Schäden summieren sich auf rund 25.000 Euro. Die Fahrerin des Mitsubishis muss sich nun wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung verantworten und darf diesbezüglich mit einem Bußgeld und einem Eintrag auf dem Punktekonto in Flensburg rechnen, informiert die Polizei Marktredwitz.

Ein 42-Jähriger hat in Marktredwitz einen Radfahrer bedroht

Marktredwitz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.