05.06.2018 - 13:57 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Kunterbuntes Vergnügen

Das "Bunte Pflaster" ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem Marktredwitz weit über die Region hinaus auf sich aufmerksam macht. Am Samstag, 9. Juni, ist wieder Festivalzeit.

Nicht nur Profimaler bereichern das "Bunte Pflaster". Jeder Interessierte kann sich anmelden und mitmachen.
von Externer BeitragProfil

(exb) „Jeder ist eingeladen, einen fröhlichen, kunterbunten und humorvollen Tag beim Sommerfestival der guten Laune in der Marktredwitzer Innenstadt zu verbringen“, versprechen Sebastian Macht und Dominik Hartmann. Die beiden Festival-Leiter haben für das „Bunte Pflaster“ am Samstag ein umfangreiches Programm zusammengestellt. „Für Jung und Alt, für die gesamte Familie ist vieles geboten. Und das Beste daran: Der Eintritt ist frei.“

Los geht es um 11 Uhr vor der Theresienkirche. Dort eröffnet Oberbürgermeister Oliver Weigel zusammen mit Hartmann und Macht das Straßenfestival. Alle Straßenkünstler stellen sich mit einem kurzen Kunststück vor, bevor sie in alle Ecken der Marktredwitzer Innenstadt ausströmen, um mit ihren Shows anzufangen. Sieben Künstler aus vier Kontinenten reisen zum "Bunten Pflaster" an.

ACE-K fliegt aus Japan zum Straßenfestival „Buntes Pflaster“ ein. Er zeigt seine fernöstliche Mischung aus Akrobatik, Jonglage und Ballonmodellage um 12.30 Uhr im westlichen Markt, um 15 Uhr vor der Theresienkirche, um 16.30 Uhr in der Pfarrgasse und um 18 Uhr auf dem Castelfranco-Emilia-Platz. Der Slapstickcomedian Jay Rawlings aus Großbritannien sorgt um 13 Uhr vor der Theresienkirche, um 14.30 Uhr in der Pfarrgasse, um 16 Uhr auf dem Castelfranco-Emilia-Platz und um 17.30 Uhr im westlichen Markt für großartigen britischen Humor. Auf dem Seil tanzen werden Cia Intrepidos. Das argentinische Duo kommt bereits zum zweiten Mal nach Marktredwitz. Die beiden zeigen ihr Können, das aus Seiltanz, Akrobatik und Humor besteht, um 12 Uhr auf dem Castelfranco-Emilia-Platz, um 13.30 Uhr im westlichen Markt und um 16 Uhr vor der Theresienkirche.

Den weitesten Weg nach Marktredwitz nimmt Zach Washer alias Zaktakular in Kauf. Der aus Neuseeland stammende Künstler begeistert das Publikum um 11.30 Uhr in der Pfarrgasse, um 13 Uhr auf dem auf dem Castelfranco-Emilia-Platz, um 14.30 Uhr im westlichen Markt und um 17 Uhr vor der Theresienkirche. Brasilianischen Charme bringt Tutu Marques in die Marktredwitzer Innenstadt. Seine akrobatische Show ist um 11.30 Uhr im westlichen Markt, um 14 Uhr vor der Theresienkirche, um 15.30 Uhr in der Pfarrgasse und um 17 Uhr zu sehen. Partnerakrobatik an der Vertikalstange verspricht das Duo „Living Flags“, das sich aus Alexander Neppl und Jonas Dürrbeck zusammensetzt. Sie präsentieren ihre gestählten Körper um 12 Uhr vor der Theresienkirche, um 13.30 Uhr in der Pfarrgasse, um 15 Uhr auf dem Castelfranco-Emilia-Platz und um 16.30 Uhr im westlichen Markt. Tom Kratz aus Baden-Württemberg ist ein klassischer Zauberer. Er lässt um 12.30 Uhr in der Pfarrgasse, um 14 Uhr auf dem Castelfranco-Emilia-Platz, um 15.30 Uhr im westlichen Markt und um 18 Uhr vor der Theresienkirche Bälle verschwinden, Spielkarten auftauchen und Tücher erscheinen, wo vorher keine waren.

So wie die Jongleure, Akrobaten und Künstler gehören die Straßenmaler zum „Bunten Pflaster“. Fünf Profimaler werden heuer tolle 2-D- und 3-D-Bilder aufs Marktredwitzer Straßenpflaster zaubern. Mino Di Summa aus Italien wird im östlichen Markt zeichnen. Der Mexikaner Santiago Hernandez wird vor der Sparkasse Hochfranken im Markt seine Malkunst zeigen. Aus Russland reist Victorio Puzzini an. Der Architekt und Designer wird sein Kunstwerk auf dem Castelfranco-Emilia-Platz präsentieren. Xarvis Arredondo aus Monterrey aus Mexiko malt vor dem Mode-Erlebnis-Kaufhaus Frey und der 33-jährige Aziz El Guaraoui wird im Kösseine-Einkaufs-Center beim Malen zu beobachten sein. Die fünf Profimaler werden bereits am Freitag gegen Mittag mit dem Malen beginnen, so dass jeder schon einen Tag vorher beim Entstehen der vergänglichen Kunst zuschauen kann.

Jeder, der gerne selber zur Straßenkreide greifen und beim "Bunten Pflaster" mitmalen möchte, kann sich ganz einfach anmelden unter E-Mail dominik.hartmann[at]marktredwitz[dot]de. Die Teilnahme ist kostenlos, Kreide wird zur Verfügung gestellt. Alle Bilder nehmen am ESM-Malwettbewerb teil, bei dem es MAK-Gutscheine im Wert von 500 Euro zu gewinnen gibt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.