02.08.2021 - 14:48 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Ohne Führerschein in Schlangenlinien auf der Autobahn

Bei der Ausfahrt Marktredwitz-Nord hat die Polizei am Sonntagmorgen einen Autofahrer gestoppt, der in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs war.

Stopp sagte die Polizei. Zur Unterbindung der Weiterfahrt stellten die Beamten den Schlüssel des Autos sicher.
von Externer BeitragProfil

Bei der Polizei ging am Sonntag gegen 7.25 Uhr eine Mitteilung über einen silbernen Ford Mondeo ein, der auf der Autobahn A 93 in Schlangenlinien in Richtung Regensburg unterwegs sei. Das genannte Fahrzeug konnte durch eine Streife der Polizei Marktredwitz im Bereich der Autobahnausfahrt Marktredwitz-Nord angehalten werden. Der Fahrer, ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Pinneberg in Schleswig-Holstein, konnte den kontrollierenden Beamten keine Fahrerlaubnis vorweisen, informiert die Polizeiinspektion Marktredwitz.

Den Angaben des 35-Jährigen zufolge war er von seinem Wohnort aus unterwegs zu Freunden nach Bodenmais. Ein bei der Kontrolle durchgeführter Atemalkoholtest verlief negativ. Für den 35-Jährigen war an der Anschlussstelle Marktredwitz-Nord die Fahrt in dem Ford zu Ende, heißt es im Polizeibericht. Zur Unterbindung der Weiterfahrt stellten die Beamten den Schlüssel des Autos sicher. Der 35-Jährige muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten, schreibt Polizeioberkommissar Jan Weidhas.

Ein Mieter hat seinen Vermieter angezeigt, weil er Möbel aus dem Fenster geworfen haben soll

Arzberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.