05.08.2018 - 14:29 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Partyzone für Jung und Alt

Ohne "Gaböltz" kein richtiger Sommer: Rawetzer Fastnachtsfreunde laden am 11. August zum Stadtparkfest ein.

Tanja Hoppe, Jens Ernstberger und Daniela Pöhlmann stecken stecken mitten in den Vorbereitungen für das Stadtparkfest "Gaböltz" am 11. August.
von Autor ABIProfil

"Ein Marktredwitzer Sommer ohne ,Gaböltz' ist kein richtiger Sommer", betonen die Rawetzer Fastnachtsfreunde (RFF). Deshalb steht das Stadtparkfest "Gaböltz" auch heuer wieder auf der Veranstaltungsliste des Vereins. Bekanntlich gehörte das Fest mit einem recht ungewöhnlichen Namen seit den späten 90er Jahren bis 2010 alljährlich zum "Rawetzer Sommer" dazu und war eine feste Institution. In diesem Jahr wird sich daher am Samstag, 11. August, der Stadtpark wieder zu einer regelrechten Feier- und Partyzone für Jung und Alt verwandeln. "Alles spielt sich rund um den Springbrunnen ab und ist komplett ohne Eintritt", erklären Tanja Hoppe und ihr Team. Das Fest beginnt um 17 Uhr, für die generationenverbindende Musik sorgt die örtliche Band "Diced". Es gibt internationale Speisen sowie Bratwürste und Steaks. Besonders begehrt dürfte wieder das Fingerfood von den vereinseigenen "Feiermädels" sein. Sie warten mit kleinen Töpfchen auf, die gefüllt sind mit Fisch, Wraps, Waffeln oder Käse. Weiter gibt es einen Wein- und einen Cocktailstand. Als Besonderheit werden Schnäpse einer österreichischen Brennerei serviert. "Das Fest findet bei jeder Witterung statt. Wenn es kalt ist, wird Suppe serviert", versprechen die Fastnachtsfreunde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp