14.01.2021 - 12:41 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Polizei Marktredwitz beendet Drogenfahrt

Mit einem saftigen Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot muss ein 28-Jähriger rechnen, weil er unter Drogen am Steuer saß.

Symbolbild.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Polizeibeamte kontrollierten am Mittwoch, gegen 11.30 Uhr, einen 28-Jährigen im Bereich der Waldershofer Straße. Beim Fahrer des silbernen Hyundai Accent stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein anschließend durchgeführter Drogen-Vortest verlief positiv auf Amphetamin. Die Polizisten brachten den 28-Jährigen daraufhin zur Blutentnahme ins Klinikum Marktredwitz. Das Auto wurde verkehrssicher abgestellt, heißt es im Polizeibericht. Die Weiterfahrt wurde dem jungen Mann unterbunden. Der 28-Jährige muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz und einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz verantworten. Fällig wird ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro, dazu kommen zwei Punkte auf dem Konto in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.

Unbekannte hakten die Kontodaten eines Seniores aus Marktredwitz und bestellten in seinem Namen im Internet

Marktredwitz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.