07.04.2020 - 13:28 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Väter dürfen ab sofort wieder mit zur Geburt

Wegen des Ansteckungsrisikos mit dem Coronavirus verbieten einige Kliniken Vätern, bei der Geburt ihres Kindes dabei zu sein. Im Klinikum Fichtelgebirge ist das jetzt wieder möglich - unter bestimmten Voraussetzungen.

Das Klinikum Fichtelgebirge lockert den Besucherstop für werdende Väter.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Das Klinikum Fichtelgebirge lockert den Besucherstop für werdende Väter. Ab sofort dürfen laut Mitteilung werdende Väter (bzw. eine Begleitperson) zur Geburt mit in den Kreißsaal.

Der Zugang erfolgt, wenn:

  • der werdende Vater (die Begleitperson) symptomfrei ist
  • eine vom Haus gestellte Schutzausrüstung vom Betreten bis zum Verlassen der Klinik durchgehend getragen wird
  • sich der Zugang auf den Zeitraum der Geburt beschränkt (keine Begleitung zu den Voruntersuchungen)

Das Klinikum will damit dem Wunsch aller werdenden Vätern nach Teilhabe an der Geburt gerecht werden, ohne den Schutz von Patienten und Personal zu vernachlässigen. Diese Lockerung ist vorbehaltlich der Entwicklung der Fallzahlen in der Region.

Wegen des Ansteckungsrisikos mit dem Coronavirus verbieten einige Kliniken Vätern, bei der Geburt ihres Kindes dabei zu sein

Deutschland & Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.