28.11.2018 - 10:22 Uhr
MehlmeiselOberpfalz

Christkind in feinem Gewand

Laura Sechser verkörpert das Christkind auf der "21. Mehlmeiseler Weihnacht". Obwohl sie in den nächsten Tagen viel zu tun hat, freut sie sich auf ihre Aufgabe.

Laura Sechser ist das Christkind der "21. Mehlmeiseler Weihnacht". Am kommenden Wochenende wird sie mit Bürgermeister Franz Tauber den Weihnachtsmarkt eröffnen.
von Gisela KuhbandnerProfil

Als Edwin Prechtl vom "Weihnachtsmarkt aktiv"-Team, Veranstalter der Festlichkeiten, Laura Sechser fragte, ob sie heuer die ehrenvolle Aufgabe des Christkinds übernehmen will, hatte sie spontan ja gesagt. Sie freut sich sehr auf den kommenden Samstag.

Dann wird sie mit Bürgermeister Franz Tauber und den Jagdhornbläsern Hohes Fichtelgebirge den "21. Mehlmeiseler Weihnachtsmarkt" im und am Rathaus eröffnen, am Sonntagabend bei der Verlosung Glücksfee spielen und die "Mehlmeiseler Weihnacht" begleiten.

Das feine, weiße Gewand ist Lauras Kommunionkleid. Das Jäckchen hat ihre Mutter Sonja extra für die kommenden großen Auftritte des "Christkinds" mit kleinen glitzernden Sternchen verziert.Auch was sie am liebsten macht, hat die Viertklässlerin verraten: Schwimmen und Rad fahren. "Und meine Lieblings-Schulfächer sind Deutsch, Musik und Englisch", erzählt die Neunjährige, die nichts von all den Festlichkeiten am kommenden Wochenende versäumen will.

Die Buden sind bereits aufgestellt, das Rathaus festlich dekoriert. Und Gemeindemitarbeiter sind gerade dabei, die große Tanne am Vorplatz zu beleuchten. Rechtzeitig zum Beginn am Samstagabend wird wieder die kunstvolle Krippe in der Dorfmitte sinnreicher Blickpunkt der kommenden Tage sein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.