06.09.2021 - 11:39 Uhr
MehlmeiselOberpfalz

Distel, Dill, Koriander und Co: Eldorado für Insekten

Ein Eldorado für Insekten.
von Gisela KuhbandnerProfil

So wie im vergangenen Jahr blüht und grünt es auch heuer wieder bei der Landwirtsfamilie Christl und Klaus Hautmann. Auf einem Feld nahe der Ortsmitte von Mehlmeisel wachsen Disteln, Dill, Koriander, Fenchel, Buchweizen, Hopfenblüten und weitere acht Arten von Pflanzen, die alle im ökologischen Kreislauf eine bedeutende Rolle spielen – ein Gaumenschmaus für Tiere, ein Augenschmaus für Menschen. Gefördert wird diese Aktion mit Mitteln aus einem Kulturlandschaftsprogramm. „Am 10. Mai, als keine Frostgefahr mehr bestanden hat, haben wir die Saat ausgebracht. Die Pflanzen, ein Eldorado für Blüten suchende Insekten, bleiben den Winter über stehen und werden im Frühjahr eingeackert“, erklärt Christl Hautmann den Ablauf. Und Ehemann Klaus betont, „dass wir die für die Natur, die Artenvielfalt und den Boden wichtige Maßnahme nach Vorgabe des Kulturlandschaftsprogramms auf anderen Flächen noch dreimal wiederholen werden“.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.