29.01.2019 - 12:48 Uhr
MehlmeiselOberpfalz

Silber, Gold und viele Orden

Der Fastnachtsverband Franken, Bezirk Oberfranken, zeichnet Mitglieder der Helenesia Mehlmeisel aus.

Viele Mitglieder der Helenesia Mehlmeisel werden vom Fastnachtsverband Franken für ihre Verdienste ausgezeichnet.
von Gisela KuhbandnerProfil

Der Erfolg der Faschings- und Tanzgesellschaft Helenesia basiert auch auf dem enormen Engagement seiner Mitglieder, die oftmals schon seit Jahrzehnten im Verein mitarbeiten. Bei den Prunksitzungen (wir berichteten) ehrten nun Birgit Dmitrow und Klaus Wicklein, Beiräte im Fastnachtsverband Franken, Bezirk Oberfranken, Damen und Herren für ihre vielseitigen Verdienste in der FTG.

Die silberne Nadel vom Verband erhielten Michaela Ehlich (langjährige Tänzerin in vielen Gruppen und Trainerin der Junioren, Mitglied seit 2000), Christiane Schindler (Tänzerin Ü 15 und Trainerin der Junioren;   Mitglied seit 2004, seitdem Tänzerin im Schautanz), Lissy Suttner (Trainerin der Junioren Mitglied seit 2006, tanzt heuer leider nicht mehr), Julia Seifert (Mitglied seit 2010, Tänzerin, jahrelang Betreuerin der Minigarde). 

Mit der goldenen Ehrennadel wurde Marco Dmitrow ausgezeichnet. Mit acht Jahren - 1996 - trat er bereits dem Verein bei, tanzte im Männerballett, jetzt "Unisex", betreute die Homepage und war 2017 Faschingsprinz.

Dieselbe Ehrung erhielt Anika Brütting, Mitglied seit 2004, Tänzerin im Garde- und Schautanz, seit 2014 Trainerin des Schautanzes der Junioren.  

Mit der zweithöchsten Auszeichnung, die der Fastnachtsverband Franken vergeben kann - der Verdienstorden - wurde Christina Daubner geehrt, Mitglied seit 1996 (seitdem Tänzerin in verschiedenen Gruppen im Garde- und Schautanz, seit 2010 Trainerin Schautanz der Ü 15, seit 2011 Trainerin Gardetanz Jugend, von 2011 bis 2015 Verwaltungsratsmitglied, engagiert bei Sommer-, Waldhausfesten und vielem mehr).

Die Vereinsnadel der Helenesia in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt erster Vorsitzender Franz Nickl, dieselbe Auszeichnung in Gold für 30 Jahre Mitgliedschaft bekamen Helenesia-Senatorin Erika Weiner und Johannes Bauer.  

Zudem wurden in den Prunksitzungen zwei neue Elferräte ernannt: Marco Ehlich und Korbinian Bauer, der mit Präsident Günther Daubner heuer für Vize Horst Prokisch die Moderation übernahm. Korbinian tanzt seit Kindesbeinen an im Schautanz der Jugend und hat sich damals bereits vorgenommen, einmal Helenesia-Präsident zu werden.  

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.