28.06.2018 - 11:31 Uhr
Michelfeld bei AuerbachOberpfalz

Kohlrabi-Bonsai

Dass er gut schmeckt, wissen Gemüsefans. Dass er aber auch noch so hübsch aussehen kann, ist neu: Der Kohlrabi, den Ludwig Voh in Michelfeld eingetopft hat, macht glatt einem Bonsai Konkurrenz.

Ludwig Vohs Kohlrabi macht glatt einem Bonsai Konkurrenz.
von Heike Unger Kontakt Profil

(eik) Absicht war das nicht, wie Christian Maier, Vorsitzender des Michelfelder Obst- und Gartenbauvereins (OGV), der Redaktion verraten hat: OGV-Mitglied Ludwig Voh hatte im Frühjahr einen Kohlrabi in einem Supermarkt gekauft, ihn in den Kühlschrank gelegt - und dort vergessen.

Dem Gemüse scheint die Kältekur nicht geschadet zu haben: Nach etwa sechs Wochen hatte die Knolle angetrieben und seitlich sechs etwa drei bis vier Zentimeter große Kohlrabis angesetzt. Daraufhin hat Voh das kuriose Gewächs in einen Topf mit Blumenerde gepflanzt und auf seine Terrasse gestellt. Dort sind inzwischen noch weitere vier kleinere Ableger dazugekommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.