26.12.2019 - 12:01 Uhr
Michelfeld bei AuerbachOberpfalz

Michelfelder Kinderchristmette mit Krippenspiel

Ein schöner Brauch: Am Nachmittag des Heiligen Abends gestaltete der Michelfelder Kinder- und Jugendchor die Kinderchristmette in der Asamkirche.

Die Engel brachten ihre gesungene Botschaft zu den Hirten. Die Darsteller aus dem Kinder- und Jugendchor gestalteten ihre Rollen mit im Krippenspiel mit melodiösen Liedern.
von Autor SCKProfil

Schon vor dem Beginn der Kinderchristmette mit Diakon Franz Josef Reck erklangen Weihnachtslieder zur Einstimmung auf eine fröhlich-besinnliche Weihnacht. Dabei hörten die Besucher weihnachtliche Weisen, gespielt von Regina Lord und Anita Kohl als Flötenduett.

Als Diakon Reck ins Presbyterium kam, hatten der Chor und 15 Instrumentalisten schon ihren Platz im Altarraum eingenommen. Der Diakon zog ein zum Lied „Schöne Weihnachtszeit mach mein Herz bereit“ nach der bekannten Melodie aus Drei Haselnüsse für Aschenbrödel von Karel Svoboda.

Das beeindruckende Krippenspiel mit Herbergsuche, der Geburt Jesu Christi im Stall von Bethlehem wie auch die Botschaft der Engel an die Hirten auf dem Feld, ihre Verehrung des Kinds in der Krippe gefiel dem Publikum sichtlich gut.

Bei der Begleitung der Gesänge mit Flöten-, Geigen- und Gitarrenklängen wirkte auch Schwester M. Esther von den Auerbacher Schulschwestern mit. Sie schufen rund um Maria und Josef, dargestellt von Paula Dimler und Hannah Brunhuber, sowie dem Kind in der Krippe eine großartige, feierliche Atmosphäre.

Schließlich gab Diakon Reck mit dem Segen Gottes den Darstellern und Musikern wie den jungen Familien mit ihren Kleinsten gute Wünsche mit auf den Heimweg zur weihnachtlichen Bescherung mit den Geschenken unter den Christbäumen.

Josef, Maria und das Kind.
Maria und Josef auf Herbergssuche.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.