13.06.2020 - 10:47 Uhr
Michelfeld bei AuerbachOberpfalz

Scheune bei Michelfeld niedergebrannt

Einsatz am frühen Samstagmorgen für die Feuerwehr. Nahe Michelfeld bei Auerbach brennt eine Scheune, in der landwirtschaftliche Geräte gelagert wurden, nieder.

Symbolbild
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Ein 68-Jähriger bemerkte am Samstag gegen 6 Uhr eine Rauchsäule am Ortsrand von Michelfeld bei Auerbach und alarmierte die Rettungskräfte. Diese stellten bei ihrem Eintreffen fest, dass eine Scheune auf einem Feld nahe des Waldrandes in Flammen stand. In der Scheune befanden sich die landwirtschaftliche Geräte, die durch das Feuer vollständig zerstört wurden, teilt die Polizei Auerbach mit. Sie schätzt den Schaden im niedrigen fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehren Michelfeld, Nasnitz und Auerbach waren mit insgesamt 70 Einsatzkräften vor Ort und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Waldstück. Zur Brandursache kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung werden in Absprache mit der Kriminalpolizei Amberg fortgesetzt. Hinweise nimmt die Polizei Auerbach unter Telefon 09643/9204-0 entgegen.

Unfall beim Kaufland in Amberg: Mercedes überschlägt sich

Raigering bei Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.