03.08.2018 - 13:21 Uhr
MitterteichOberpfalz

Abschlussfeier im Stiftland

Absolventen der Kommunalen Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement des Landkreises Hof beschließen Schulzeit in Waldsassen und Mitterteich.

Der Abschlussjahrgang der Kommunalen Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement des Landkreises Hof bei einer Kräuterführung in Waldsassen.
von Externer BeitragProfil

Der Abschlussjahrgang der Kommunalen Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement des Landkreises Hof in Ahornberg beschloss, das Ende der Schulzeit in der Oberpfalz zu feiern. Der Tag wurde im Rahmen des Faches Veranstaltungsmanagement von der aus Mitterteich stammenden Sophia Pilz geplant und organisiert.

Nach einem Käseseminar und einer Kräuterführung mit Pizzabacken und der Verkostung von Kräuterlimonade im Naturerlebnisgarten in Waldsassen ging es in ein schönes Gewölbe nach Mitterteich. Gastgeberin Sophia Pilz, gleichzeitig die Beste ihres Jahrgangs, hatte auch diese abendliche Feier vorbereitet. Bei selbst gebackenen Kuchen und einem hausgemachten Salatbuffet wurde fröhlich gefeiert. Hierbei wurden auch die Abschlusszeugnisse verteilt. Der Notenschnitt reichte von 1,0 bis 2,9.

In ihrer Rede machte Schulleiterin Jutta Dauerer am Beispiel der bei der Weltmeisterschaft in Russland gescheiterten deutschen Fußballnationalmannschaft Mut: "Wer weiß schon, dass deutsche Teams gleich in zwei Kategorien Weltmeister im Roboterfußball wurden?" Oft blühten wesentliche Erfolge im Verborgenen, so Dauerer. Es werde eine wichtige Aufgabe der zukünftigen Betriebswirtinnen und Betriebswirte für Ernährungs- und Versorgungsmanagement sein, Erfolge ans Tageslicht zu bringen. Dazu wünschten die Lehrerinnen Jutta Weißbach und Antje Dietz ebenfalls viel Glück und Erfolg und gratulierten zu den beachtlichen Erfolgen an der Fachakademie.

Die nächste Station der Schulabgänger wird ein Berufspraktikum sein, welches in hauswirtschaftlichen Großbetrieben stattfindet. Die Studierenden sind voller Vorfreude auf diese Herausforderung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.