18.07.2019 - 11:09 Uhr
MitterteichOberpfalz

Eine "echte Meistermannschaft"

Empfang und Geschenke: Erfolgreiche Schwimmerinnen der Mittelschule Mitterteich bekommen viel Lob und Anerkennung.

Geehrt und mit Geschenken belohnt wurden am Mittwochvormittag die vielfach erfolgreichen Schwimmerinnen der Mittelschule Mitterteich. Den erfolgreichen Mädchen gratulierten (von links) Leitender Schulamtsdirektor Rudolf Kunz, Elternbeirätin Birgit Bleistein und Trainerin Brigitte Pfennig sowie (von rechts) Bürgermeister Roland Grillmeier und Schulleiterin Gisela Kastner.
von Josef RosnerProfil

Äußerst erfolgreich verliefen die vergangenen Monate für das Mädchen-Schwimm-Team der Mittelschule Mitterteich. Zunächst gewann die Mannschaft die Bezirksmeisterschaft in Weiden, danach folgte der bayerische Meistertitel in Bayreuth. Hinzu kam kürzlich noch der dritte Platz beim Rhein-Main-Donau-Schulcup in Nürnberg, an dem sich auch die besten Mannschaften aus Baden-Württemberg und Hessen beteiligt hatten. In der Aula fand nun ein Empfang für die erfolgreichen Schwimmerinnen statt, von denen ein Großteil die Schule bald verlässt.

Die Glückwünsche der Stadt überbrachte Bürgermeister Roland Grillmeier. Er freute sich, dass die Schülerinnen nun bereits zum vierten Mal in Folge bayerische Meisterinnen wurden. "Wir sind stolz auf euch!", sagte Grillmeier. "Diese Leistung ist nur mit Freude, Spaß und viel Begeisterung am Sport möglich", war sich der Bürgermeister sicher. Gleichzeitig wünschte sich Grillmeier, dass diese außergewöhnlichen Leistungen ein Ansporn für andere Schüler seien. Weiter würdigte er Lehrerin Brigitte Pfennig, die die Schülerinnen trainiert. "Unsere Mittelschule ist eine Sportschule mit den besten Voraussetzungen", schloss Grillmeier und überreichte einen Scheck der Stadt an die Truppe.

Rudolf Kunz, Leiter des Staatlichen Schulamtes Tirschenreuth, gratulierte den erfolgreichen Schwimmerinnen und zeigte sich überzeugt: "Erfolgreiche Sportler haben es in der Berufswelt leichter. Zeigt bei den Bewerbungen eure Urkunden und Leistungsnachweise, die sind für Unternehmer oft wichtiger als eine gute Note." Kunz betonte, "dass unsere Schüler leistungsbereit sind". Zum Erfolg gab es T-Shirts sowie vom Arbeitskreis "Sport in Schule und Verein" jeweils ein Liegetuch. Im Namen des Elternbeirats gratulierte Birgit Bleistein. "Wir sind stolz auf euch", sagte Bleistein und überreichte für die "super Leistung" einen Gutschein. Schulleiterin Gisela Kastner sprach von einer "echten Meistermannschaft", war aber auch etwas traurig gestimmt, weil das Team mit dem Schulende zerbricht.

Trainerin Brigitte Pfennig ließ die einzelnen Erfolge nochmals kurz Revue passieren. "Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende", sagte Pfennig und dankte Melissa Martin, Selina Haberkorn, Leonie Rebl, Luzia Flunk, Leonie Reif, Hannah Ziegert, Anna Sperer, Michelle Kistenpfennig und Angelina Langer für ihren Einsatz. Ein besonderer Dank galt auch Hanna Gmeiner, die beim Rhein-Main-Donau-Schulcup in Nürnberg eingesprungen war.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.