22.05.2019 - 15:42 Uhr
MitterteichOberpfalz

Die fertige Bewerbungsmappe

Am Ende der Jahrgangsstufe und spätestens im ersten Halbjahr der neunten Klasse müssen die Jugendlichien der Mittelschule Mitterteich Bewerbungen schreiben. Wie das geht, erfuhren sie bei einem einwöchigen Camp in Regensburg.

Berufsvorbereitungscamp nahm in der Woche vom 13. bis zum 17. Mai die 8. Klasse der Otto-Wels-Mittelschule Mitterteich.
von Externer BeitragProfil

Die Wahl eines Ausbildungsberufes steht im Mittelpunkt des Unterrichts der achten Klassen der Mittelschule: Am Ende des Schuljahres und spätestens im ersten Halbjahr der neunten Klasse müssen Bewerbungen geschrieben werden.

"Doch eine Bewerbung ist gar nicht so einfach", so in der Pressemitteilung. Zur Vorbereitung werden den achten Klassen in Zusammenarbeit mit der Berufsberatung einwöchige Kurse angeboten. An einem solchen Berufsvorbereitungscamp nahmen die Jugendlichen teil. Veranstalter war das bfz Weiden, Tagungsort die Jugendherberge Regensburg. Zuerst wurden vorbildliche Lebensläufe, Anschreiben und Deckblätter erstellt und digital gespeichert, so dass sie bei Bedarf nur abgeändert werden müssen. Außerdem durften die Jugendlichen das Vorstellungsgespräch und Telefonieren üben. Für das Deckblatt erhielt jeder Teilnehmer ein professionell erstelltes Porträt. Ein Höhepunkt war der Erlebnistag: Die Klasse durfte angeleitet von einem Coach durch Aufgaben ihre Gemeinschaft erproben und beweisen. Auch ein Stadtrundgang stand auf dem Programm. Am letzten Tag traten alle mit einer fertigen Bewerbungsmappe und vielen praktischen Tipps die Heimreise an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.