31.07.2020 - 16:59 Uhr
MitterteichOberpfalz

Fußballschule von Real Madrid zu Gast in Steinmühle

34 Kinder nahmen auf Einladung des ATS Mitterteich an der fünftägigen Real-Madrid-Fußballschule in Steinmühle teil. Im Bild (von links) Sportstadtverbandsvorsitzender Peter Haibach, Zweiter Bürgermeister Johann Brandl, die beiden Trainer Ercüment Mus und Tim Blaga sowie ATS-Vorsitzender Andreas Dreßel und Bürgermeister Stefan Grillmeier.
von Josef RosnerProfil

Großes Interesse fand die fünftägige Real-Madrid-Fußballschule, die auf Einladung des ATS Mitterteich auf der Anlage des SV Steinmühle über die Bühne ging. Teilgenommen haben laut dem ATS-Vorsitzenden Andreas Dreßel 34 Kinder im Alter zwischen 7 und 15 Jahren aus ganz Nordbayern. Täglich wurde von 9.30 bis 15.30 Uhr trainiert, als Übungsleiter waren Tim Blaga aus Dortmund und Ercüment Mus aus Frankfurt/Main mit vor Ort. Beide Trainer lobten die optimalen hiesigen Bedingungen und die Anlage im Grünen.

Andreas Dreßel erinnerte daran, dass die Fußballschule einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten zum 110-jährigen Bestehen des ATS sein sollte. Doch coronabedingt seien viele Veranstaltungen ausgefallen. Dreßel dankte dem SV Steinmühle für die Überlassung der Sportanlage sowie Herbert Schaumberger, der mit seinen Beziehungen für das Zustandekommen des Projekts gesorgt habe.

Wie die Trainer auf Nachfrage mitteilten, wurde in zwei Gruppen nach den Richtlinien von Real Madrid trainiert. Großer Wert wurde auf Fairness gelegt. Jeder Tag begann mit dem Einmarsch aller Kinder, gespielt wurde dazu die Vereinshymne. Die Teilnahmegebühr beinhaltete unter anderem ein Trikot-Set, einen Fußball und eine Trinkflasche von Real Madrid. Am Ende gab es für die Kinder eine Urkunde und eine individuelle Bewertung.

Vorbeigeschaut haben auch Bürgermeister Stefan Grillmeier und sein Stellvertreter Johann Brandl. Grillmeier freute sich, dass es gelungen sei, die Fußballschule eines solch hochkarätigen Vereins in die Region zu bekommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.