03.05.2021 - 11:16 Uhr
MitterteichOberpfalz

Grundschulleiterin Petra Andritzky wechselt von Waldershof nach Mitterteich

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Petra Andritzky, seit 2014 Leiterin der Grundschule Waldershof, wechselt nach Mitterteich. Zum neuen Grundschuljahr tritt sie dort die Nachfolge von Renate Zuber an. Wer in Waldershof nachrückt, ist noch offen.

Petra Andritzky wird neue Leiterin der Grundschulen Mitterteich und Pechbrunn. Seit 2014 ist sie Grundschulleiterin in Waldershof.
von Josef RosnerProfil

Renate Zuber, seit sieben Jahren Leiterin der Grundschulen Mitterteich und Pechbrunn, wird zum Ende des laufenden Schuljahrs in den Ruhestand gehen. Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, steht als Nachfolgerin Petra Andritzky fest, die seit 2014 die flexible und inklusive Jobst-vom-Brandt-Grundschule Waldershof leitet. Auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien bestätigten Petra Andritzky und auch das Schulamt in Tirschenreuth den Wechsel an der Spitze der Einrichtungen. "Ja, ich freue mich auf die neuen Aufgaben, ich freue mich auf altbekannte und neue Kollegen", erklärt Petra Andritzky.

Einsatz für Inklusion

Die Konnersreutherin ist mit der Grundschule Mitterteich bestens vertraut, weil sie dort bereits vor ihrer Tätigkeit in Waldershof als Lehrerin unterrichtet hat. Nun kehrt sie als Leiterin zurück. Die Weiterentwicklung der Inklusion ist seit langem einer ihrer Schwerpunkte bei der schulischen Arbeit. In diesem Bereich ist Petra Andritzky über die eigene Schule hinaus als Beauftragte für inklusive Schul- und Unterrichtsentwicklung tätig. Viel Erfahrung bringt sie auch im Bereich der Flexiblen Grundschule mit, was ihr vor allem im Hinblick auf die Grundschule Pechbrunn mit jahrgangsgemischten Klassen entgegenkommen dürfte.

Familienfreundliche Ganztagsschule

Engagiert hat sich Petra Andritzky, die selbst dreifache Mutter ist, in den vergangenen Jahren auch im Auf- und Ausbau einer familienfreundlichen Ganztagsschule in Waldershof. In diesem Bereich dürfte sie in den sanierten und teils neu gebauten Einrichtungen in Mitterteich optimale Voraussetzungen vorfinden. Nicht zuletzt ist die Konnersreutherin als Schulentwicklungsmoderatorin über den Landkreis hinaus tätig und auch in der Weiterentwicklung analoger und digitaler Unterrichtsprozesse aktiv.

"Auch wenn es mir schwer fällt, aus Waldershof, das mir sehr ans Herz gewachsen ist, zu gehen, so glaube ich, dass es der richtige Schritt ist."

Petra Andritzky

„Es ist eine Herausforderung, eine große Schule beziehungsweise mit der Grundschule Pechbrunn zwei Schulen zu leiten“, erklärt Petra Andritzky zum anstehenden Wechsel. Und weiter: „Auch wenn es mir schwer fällt, aus Waldershof, das mir sehr ans Herz gewachsen ist, zu gehen, so glaube ich, dass es der richtige Schritt ist.“

In ihrer Freizeit ist Petra Andritzky als Übungsleiterin bei der Sparte Volleyball im TSV Konnersreuth aktiv. Weiter schätzt sie Tennisspielen, Wandern und Radfahren. Nicht zu kurz kommt auch Labrador "Balou", mit dem sie gerne ausgedehnte Spaziergänge unternimmt.

Auswahlverfahren läuft noch

Wer ihre Nachfolge an der Grundschule in Waldershof antritt, steht noch nicht fest. Schulrätin Martina Puff teilt dazu auf Anfrage von Oberpfalz-Medien mit: "Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen, das Auswahlverfahren läuft noch."

Renate Zuber war übrigens vor sieben Jahren ebenfalls als Schulleiterin von Waldershof nach Mitterteich gewechselt.

Seit zwei Wochen läuft wieder der Präsenzunterricht an der Grundschule Mitterteich

Mitterteich

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.