23.03.2020 - 14:23 Uhr
MitterteichOberpfalz

Leute ab sechzig und Tafel-Bezieher: Lieferung von Lebensmitteln bis zur Haustüre

Mitterteich bleibt ein Schwerpunkt der Coronakrise im Landkreis Tirschenreuth. Vor diesem Hintergrund hat die Stadtverwaltung in Kooperation mit dem BRK den Kreis derer erweitert, die sich mit Lebensmitteln beliefern lassen können.

Julia Tietze, BRK-Bereitschaftsleiter Robert Hoyer und Andreas Kraus (von links) beim Bestücken der Pakete. Nun ist der Kreis derer, die den Lieferservice nutzen können, erweitert worden.
von Externer BeitragProfil

Wegen der weiterhin steigenden Infektionen mit dem Coronavirus im Stadtgebiet Mitterteich unterstreichen die Stadtverwaltung und das BRK, dass die Anweisungen des Landratsamts Tirschenreuth unbedingt zu befolgen sind. "Bewahren Sie bitte Ruhe", heißt es in einem Schreiben, das am Wochenende zuerst über die Sozialen Medien verbreitet worden war. Am Montag war die Information im Stadtgebiet verteilt worden.

In dem Schreiben hingewiesen wird noch einmal besonders auf das Angebot der Nachbarschaftshilfe und auf die Änderungen bei den Modalitäten hingewiesen. Der Kreis der Leute, die diesen Service in Anspruch nehmen dürfen, ist jetzt ausgeweitet worden; außerdem können auch Tafel-Bezieher den Service nutzen.

Zur Risikogruppe zählen die Altersgruppen ab 60 Jahren. Die Nachbarschaftshilfe stellt dieser Gruppe eine Belieferung von Lebensmitteln bis zur Haustüre zur Verfügung. Die Pakete richten sich nach dem täglichen Angebot und können leicht abweichen. Die Pakete kosten zwischen 20 bis maximal 30 Euro. Zu bezahlen sind nur die Kosten für das Paket, die Lieferung ist kostenlos. Die Helfer bestellen die Waren bei den Supermärkten Netto und Aldi. Bestellung sind täglich möglich von 8 bis 11 Uhr unter Telefon 0 96 33 / 678 99 96 (Seniorenbüro der Stadt Mitterteich).

Den Lieferservice in Anspruch nehmen können auch Berechtigte der Mitterteicher Tafel: Dieser Personenkreis kann spezielle Tafel-Pakete erhalten. Sie sind – gegen Vorzeigen des Berechtigungsscheines – kostenlos und werden Mittwoch und Samstag vor die Haustüre geliefert. "Aufgrund der hohen Infektionsgefahr ist es uns wichtig, persönlichen Kontakt möglichst zu vermeiden."

Infobox:

Besonderer Service zur Stichwahl

„In enger Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Roten Kreuz versuchen wir von der Stadt Mitterteich, alle Bewohnerinnen und Bewohner bestmöglich zu unterstützen“, heißt es in dem Schreiben, das am Montagnachmittag verteilt wurde. Dazu gehört auch ein besonderer Service zur Bürgermeister-Stichwahl am kommenden Sonntag.

Die Briefwahlunterlagen werden den Wahlberechtigten im Stadtgebiet Mitterteich am Dienstag per Post zugestellt. Ab diesem Tag besteht die Möglichkeit, die ausgefüllten Unterlagen bis Sonntag, 29. März, 18 Uhr im Rathaus abzugeben (Briefkasten oder Urne im Rathaus). „Allen, denen es nicht möglich ist, die Unterlagen selbst abzugeben, können einen Abholdienst der Pfadfinder Mitterteich in Anspruch nehmen“, heißt es dazu in der Mitteilung der Stadtverwaltung. Dieser Abholdienst wird von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag durchgeführt. Genauere Angaben dazu werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Infobox:

Der Inhalt des Pakets

Die Pakete enthalten folgende Produkte:

2,5 Kilo Kartoffeln, 1 Kilo Mehl, 500 Gramm Nudeln, 1 Liter Milch, 450 Gramm Marmelade, 6 Eier, 250 Gramm Margarine, 500 Gramm Brot, 1 Kilo

Reis, 300 Gramm Dosenfrüchte, 3 x 200 Gramm Erbsen/Möhrchen in der Dose,

1 Kilo Zucker, 1 Packung Tee (20 Beutel), 250 Gramm Salzbrezeln, 1 Tafel Vollmilchschokolade, 3 Äpfel, 3 Bananen,

3 Tomaten, 1 Gurke, 1 Packung Toilettenpapier, 1 Packung mit Küchenrollen sowie 1 Flasche Flüssigseife oder 1 Stück

Seife.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.