31.08.2018 - 10:18 Uhr
MitterteichOberpfalz

Metzgerei baut aus

Eine Lücke klafft seit einigen Wochen in der Häuserzeile am Unteren Marktplatz. Wo sich einst unter anderem eine Filiale der Bäckerei Männl befand, entsteht ein Neubau der örtlichen Metzgerei Grillmeier.

Am Mittwoch wurde die Bodenplatte des Neubaus der Metzgerei Grillmeier am Unteren Markt betoniert.
von Josef RosnerProfil

Vor zwei Jahren haben Hans Grillmeier und Andreas Grillmeier, die den Betrieb gleichberechtigt leiten, das Nachbargebäude am Unteren Markt gekauft - mit der Zielsetzung, die Metzgerei zu erweitern. Wie Hans Grillmeier jetzt bei einem Gespräch auf der Baustelle erklärte, habe man für das Vorhaben auch auf staatliche Fördermittel gehofft. Schließlich werde ein Leerstand in der Stadtmitte beseitigt, so die Argumentation der Familie. Die Gespräche seien aber gescheitert - denn Voraussetzung sei gewesen, dass die alte Gebäudehülle erhalten bleibt. Dies stand allerdings den Vorstellungen der Bauherren im Wege.

Nach Abschluss der Planungen fiel der Startschuss für den Abriss des alten Hauses und den direkt darauf folgenden Neubau. So können das Ladengeschäft und die Küche im Erdgeschoss erweitert werden, außerdem soll ein "repräsentativer Imbiss" entstehen, wie es heißt. Einer der Hauptgründe für das Projekt ist die Ausweitung des Catering-Bereichs. Mit der Lieferung von Essen für Feiern und Feste hat sich die Metzgerei ein weiteres Standbein geschaffen.

Die Fläche der bisherigen Durchfahrt wird für die Geschäftserweiterung verwendet, eine neue Betriebszufahrt wird weiter rechts entstehen, in unmittelbarer Nähe zum Nachbargrundstück. Ins Obergeschoss des Neubaus kommen Büro- und Lagerräume, im hinteren Bereich des Grundstücks sind Parkplätze für die Mitarbeiter vorgesehen, insgesamt 15 Stellplätze. Noch heuer soll der Rohbau fertig werden, für den Herbst 2019 ist der Bezug fest eingeplant.

Die Investitionskosten befinden sich nach Aussage von Hans Grillmeier in einem mittleren sechsstelligen Bereich. Für den Seniorchef, der heuer im Oktober seinen 70. Geburtstag feiert, ist klar, dass mit der Erweiterung auch die Mitarbeiterzahl erhöht wird. Aktuell sind 17 Leute in dem von Hans Grillmeier vor 41 Jahren gegründeten Betrieb beschäftigt. "Wir suchen laufend Auszubildende, doch die Suche läuft oft ins Leere", bedauert Grillmeier, dass kaum mehr junge Leute das Metzgerei-Handwerk erlernen wollen.

Am Donnerstagnachmittag wurde mit den Maurerarbeiten begonnen. Noch heuer soll der Rohbau erstellt werden, im Herbst 2019 sollen die neuen Räumlichkeiten bezogen werden.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.