09.02.2021 - 12:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Mitterteicher Bürgerfest verschoben auf Sommer 2022

Die Mitterteicher müssen sich noch länger gedulden, bis das nächste Bürgerfest steigt: Wegen der Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt eine Verschiebung auf 2022 beschlossen.

Im Juli 2015 gab es zuletzt ein Bürgerfest in Mitterteich. Planmäßig sollte es 2020 wieder so weit sein - doch coronabedingt wurde das Fest zunächst auf 2021 und nun auf 2022 verschoben. Das Archivfoto, geschossen vom Kirchturm aus, zeigt das Festtreiben am 26. Juli 2015.
von Udo Lanz Kontakt Profil

Das nächste Mitterteicher Bürgerfest soll erst im Sommer 2022 stattfinden, die zwischenzeitlich angedachte Ausrichtung in diesem Jahr wurde verworfen. Dies teilte Bürgermeister Stefan Grillmeier am Montag im Stadtrat mit.

Der Bürgermeister brachte das Thema unter "Wünsche und Anregungen" auf den Tisch und berichtete von einer kürzlichen Besprechung mit den Amtsleitern in der Verwaltung. Dabei habe man die Entscheidung getroffen, dass die Stadt auch 2021 kein Bürgerfest abhalten werde. "Wir können unter den aktuellen Voraussetzungen keine Planungen durchführen", begründete Grillmeier die Verschiebung um ein weiteres Jahr. Wenn sich die Lage verbessert, seien kleinere Veranstaltungen aber denkbar.

Ihm sei es wichtig gewesen, diese Botschaft frühzeitig zu verkünden, so Grillmeier. Damit würden alle möglichen Festbeteiligten beruhigt, denen die Unsicherheiten bei der Planung Sorgen bereitet hätten. "Wichtig ist mir die Gesundheit der Bürger. Da gilt es, den richtigen Kurs einzuschlagen", betonte der Bürgermeister und ergänzte: "Wenn es wieder geht, werden wir umso besser feiern."

Traditionell findet das Mitterteicher Bürgerfest alle fünf Jahre statt. Zuletzt stieg die beliebte Großveranstaltung am 25. und 26. Juli 2015. Tausende Besucher aus der ganzen Region waren damals an beiden Tagen in die Innenstadt geströmt. Wegen der Corona-Pandemie war der nächste reguläre Termin zunächst auf 2021 verschoben worden.

Die Brauerei Hösl gibt Einblicke in die aktuelle Situation und ihre Planungen

Mitterteich

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.