12.09.2018 - 15:50 Uhr
MitterteichOberpfalz

Museumsfachkraft ab Oktober

Der Anlauf war lang, doch nun ist das Projekt auf der Zielgeraden. Die Museen im Landkreis erhalten eine hauptamtliche Fachkraft.

Bürgermeister Roland Grillmeier (von rechts) übergibt dem ehemaligen Wissenschafts-Staatssekretär Bernd Sibler das Konzept für eine gemeinsame Museumsbetreuung im Landkreis und dankt für die Unterstützung. Mit im Bild die Landtagskandidaten Tobias Reiß und Tanja Renner.
von Michaela Kraus Kontakt Profil

Der Anlauf war lang, doch nun ist das Projekt auf der Zielgeraden. Die Museen im Landkreis erhalten eine hauptamtliche Fachkraft. Darauf wies Roland Grillmeier, Vorsitzender der Ikom Stiftland, beim Besuch von Kultusminister Bernd Sibler hin. Start ist am 1. Oktober. Personalien wurden noch nicht genannt. Die Fachstelle wird im Gebäude der früheren Verwaltung der Porzellanfabrik Mitterteich untergebracht.

Ziel ist die bessere Koordination von zwölf nichtstaatlichen Museen im Landkreis: Museum Mitterteich - Porzellan, Glas, Handwerk, Stiftland-Museum Waldsassen, Grenzlandheimatstuben und Sengerhof Neualbenreuth, Museum Mähring, Geschichtspark Bärnau, Museumsquartier Tirschenreuth, Knopfmuseum Bärnau, Glasschmelzofenbau- und Glasmuseum Plößberg, Burg Falkenberg, Grenzlager und Bahnhof Wiesau, Heimat- und Bergbauernmuseum Erbendorf, Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath. Grillmeier dankte Bernd Sibler, dem früheren Staatssekretär im Wissenschaftsministerium, für seinen Einsatz. Der Minister freute sich über den Start des Projekts, das heimatliche Strukturen stärke und identitätsstiftend sei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.