26.10.2018 - 12:10 Uhr
MitterteichOberpfalz

Ortsumgehung bei Mitterteich wieder offen

Seit Freitagvormittag ist die B 299 bei Mitterteich wieder befahrbar. Die Sanierungsarbeiten an der Ortsumgehung sind abgeschlossen, zwei Wochen früher als geplant.

Seit Freitagvormittag rollt auf der Umgehungsstraße bei Mitterteich wieder der Verkehr.
von Martin Maier Kontakt Profil

Wegen der Vollsperrung der B299 zwischen der Abzweigung nach Mitterteich bei Pechofen und dem Kreisverkehr bei der Autobahn hatte sich seit Mitte September der Verkehr durch das Stadtgebiet geschlängelt. Seit Freitagvormittag können die Bewohner und viele Pendler aber aufatmen: Die Ortsumgehung ist offen. "Darüber bin ich natürlich hocherfreut. Damit ist das Verkehrsproblem in der Stadt vorbei", sagt Bürgermeister Roland Grillmeier.

Eigentlich waren die Arbeiten bis 9. November angesetzte. "Es hat einfach alles gepasst. Zudem ist bei solchen Maßnahmen immer ein Puffer mit eingerechnet", erklärt Technischer Amtmann Markus Weiß vom Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach auf NT-Nachfrage. Die vorzeitige Fertigstellung sei zum einen dem Wetter geschuldet, da es fast nicht geregnet hat. Zum anderen sei die beauftragte Firma sehr leistungsfähig. "Es waren immer genügend Leute vor Ort und es wurde alles zügig abgearbeitet", lobt Weiß.

Im Zuge der Baumaßnahmen, die mit rund 1,5 Millionen Euro veranschlagt waren, wurden auf einer Länge von rund 3,7 Kilometern eine Oberbauverstärkung sowie ein vollständiger Bankettaustausch vorgenommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.