11.02.2019 - 09:39 Uhr
MitterteichOberpfalz

Peter Geyer begeistert im Museum

Ehemaliger "Regensburger Domspatz" gibt erstes Solokonzert in seiner Heimatstadt Mitterteich.

Sein erstes Solokonzert in seiner Heimatstadt gab Peter Geyer am Freitagabend im Museumscafé.
von Josef RosnerProfil

Gut besucht war am Freitagabend ein Solokonzert von Peter Geyer im Museumscafé. Zwei Stunden lang begeisterte der Mitterteicher, der den Regensburger Domspatzen angehörte, seine Zuhörer. Präsentiert hat er Songs von seiner ersten Single, die am 22. März erscheinen wird, aber auch bekannte Oldies, etwa von Bob Dylan, Simon & Garfunkel und Mainfelt. Stimmgewaltig legte sich der 22-Jährige ins Zeug, was ihm immer wieder Szenenapplaus einbrachte.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgten Marion Papsch und Nicole Schuller vom Museumsteam, unterstützt von Angelika Müller. Letztere schwärmte in höchsten Tönen von ihrem ehemaligen Schüler, den sie einst an der örtlichen Grundschule unterrichtete. "Er sorgte damals schon für Unterhaltung bei Klassenfahrten oder Aufenthalten in Schullandheimen." Erst nach mehreren Zugaben wurde Peter Geyer vom Publikum "entlassen". Marion Papsch zeigte sich sehr zufrieden: "Viele Besucher waren so begeistert, dass sie gleich gefragt haben, wann es eine Neuauflage gibt."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.