05.09.2018 - 16:25 Uhr
MitterteichOberpfalz

In der Region viel erreicht

Von Fördermitteln bis Stabilisierungshilfen: Kaffee-Runde mit MdL Tobias Reiß im Mitterteicher Mehrgenerationenhaus.

MdL Tobias Reiß, FU-Ortsvorsitzende Alexandra Weiß und CSU-Ortsvorsitzender und Bürgermeister Roland Grillmeier (hinten, von links) bei der Begrüßung der Gäste im Mehrgenerationenhaus.
von Externer BeitragProfil

Eine Vielzahl an Themen kam auf den Tisch, als die CSU Mitterteich mit der Frauen-Union und der Jungen Union ins Mehrgenerationenhaus einlud. „Auf einen Kaffee mit Tobias Reiß“ lautete der Titel der Veranstaltung, bei der die Gäste ungezwungen mit dem Landtagsabgeordneten ins Gespräch kommen konnten. CSU-Ortsvorsitzender und Bürgermeister Roland Grillmeier betonte, dass man gemeinsam mit Tobias Reiß in dessen Funktion als parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landtagsfraktion viel für die Region und Mitterteich habe erreichen können. Durch den Einsatz von Tobias Reiß und dem jetzigen Minister Albert Füracker sei es erst möglich geworden, Fördersätze von bis zu 90 Prozent zu erhalten und somit wichtige Projekte wie die Sanierung der Grundschule und der Mehrzweckhalle zu starten. Auch die Stabilisierung der Finanzen gelinge durch die seit fünf Jahren gewährten Stabilisierungshilfen. Die Region finde mehr Gehör als noch vor Jahren, dies werde man weiter nutzen. Tobias Reiß bedankte sich für das Miteinander und sagte, nur gemeinsam, mit Ideen aus der Kommunalpolitik, gelinge es, etwas für die Region zu erreichen. Mitterteich mit einem aktiven Bürgermeister sei hier ein Musterbeispiel. Auch das Zusammenwirken über Ortsgrenzen hinweg gelinge im Stiftland hervorragend. Nicht umsonst hätten sich der Landkreis und die Region so gut entwickelt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp