06.12.2019 - 15:53 Uhr
MitterteichOberpfalz

Schützen diskutieren im Maximilianeum

Gruppe aus Mitterteich besichtigt Bayerischen Landrat und diskutiert im Plenarsaal mit Politikern.

Im Maximilianeum stellten sich die Teilnehmer der Informationsfahrt zum Erinnerungsfoto. Ganz vorne im Bild (von links) Schützenmeister Wolfgang Friedl, Zweiter Bürgermeister Stefan Grillmeier und Organisator Karl Krasser.
von Externer BeitragProfil

Einen Ausflug nach München unternahm kürzlich die Schützengesellschaft Mitterteich. Ziel der 34-köpfigen Gruppe war der Bayerische Landtag. Das Programm begann mit einem Mittagessen in der Landtagsgaststätte, danach folgten eine Videovorführung und eine Hausführung. Höhepunkt des Besuchs war eine Diskussion im Plenarsaal.

MdL Tobias Reiß hatte wegen terminlicher Verpflichtungen im Wahlkreis nicht nach München kommen können, für ihn war CSU-Abgeordneter Bernhard Seidenath (Stimmkreis Dachau) anwesend, der Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit und Pflege. Mit vor Ort war auch Julika Sandt, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP. Zu verschiedenen Themen konnten die Mitterteicher Fragen stellen. Thematisiert wurden die Verschärfung des Waffenrechts, der Pflegenotstand und Pflegekosten sowie Vergabeverfahren für öffentliche Auftraggeber am Beispiel der Grundschule Mitterteich. Auf dem Rückweg wurde in Pentling noch ein Stopp zum Abendessen eingelegt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.