16.01.2019 - 11:37 Uhr
MitterteichOberpfalz

Spaß auf dem Eis

Eishockey ist wieder in: EHC Stiftland freut sich über Zulauf zu Nachwuchsabteilung.

Zunehmend größer wird die Nachwuchsabteilung des EHC Mitterteich. Im Bild die Kinder und Jugendlichen mit Trainer Daniel Broschik (links), den Betreuern und EHC-Vorsitzendem Joachim Firneis (stehend, Zweiter von rechts).
von Konrad RosnerProfil

Große Freude beim EHC Stiftland: Die Nachwuchsabteilung hat im Laufe der vergangenen Wochen einen enormen Zulauf verzeichnet. Bis zu 20 Kinder und Jugendliche flitzen bei den zwei wöchentlichen Trainingseinheiten mittlerweile über das Eis. Aufgeteilt ist der Nachwuchs in zwei Gruppen. Zum einen gibt es die sogenannten „Kistenrutscher“, hier sind bereits die Kleinsten aktiv. Im Vordergrund steht zunächst das Erlernen der richtigen Technik, sowohl beim Schlittschuhlaufen als auch im Umgang mit Schläger und Puck. Die Älteren bilden die "Young Dragons“, das Motto lautet "Lernen durch Spaß und Motivation". Einen Leistungsdruck gibt es nicht. Als Trainer fungiert Daniel Broschik, der über viel Erfahrung im Eishockey-Sport verfügt und Inhaber der Trainerlizenz ist. Unterstützt wird Broschik von Matthias und Christian Hecht, aber auch von vielen Eltern.

Wer Lust auf ein Schnuppertraining bei den „Young Dragons“ hat oder bei den „Kistenrutschern“ einsteigen möchte, kann jederzeit mit den Verantwortlichen des EHC Kontakt aufnehmen. Trainiert wird montags von 17.15 bis 18.45 Uhr und freitags von 16.45 bis 18 Uhr in der Eishalle Mitterteich. Auch Mädchen sind natürlich willkommen. So spielt die neunjährige Maria Katsikis aus Waldsassen als Torhüterin bei den „Dragons“. Mit drei Jahren stand sie zum ersten Mal auf Eis, das Eishockey mache ihr enormen Spaß, wie sie betont. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.ehc-mitterteich.de.

Die neunjährige Maria Katsikis aus Waldsassen ist bei den "Young Dragons" als Torhüterin aktiv.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.