19.02.2020 - 18:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Die Wahlkampf-Welle rollt mit voller Wucht durch Mitterteich

von Udo Lanz Kontakt Profil
Kommentar

Plakate an allen Ecken und Enden, vor Eigenlob triefende Prospekte und Infostände mit Scharen an Kandidaten, die sich vor Einkaufsmärkten auf die Bürger stürzen. Und was es an Werbeartikeln nicht alles gibt – abseits der Klassiker stechen etwa hübsche Blumenstöckchen ebenso heraus wie auf schwarzer Plastikfolie eingeschweißte Würste. Die Wahlkampf-Welle rollt mit voller Wucht durch Mitterteich. Und wenn am Samstag der 13. Gaudiwurm durch die Straßen zieht, könnte es sowohl bei der Materialschlacht als auch beim Kandidaten-Schaulaufen neue Höchstpegelstände geben.

Neben der üblichen Faschingszug-Wurfware könnten diesmal Unmengen an politisch gefärbten Artikeln von den Wahlkämpfern aufgeboten werden – eventuell samt Stofftaschen für den praktischen Heimtransport. Auch zahlreiche Mandatsträger und Leute, die es noch werden wollen, dürften sich in den Zug einreihen oder sich unters Volk mischen. Dann aber hoffentlich kreativ maskiert – wobei das eher fraglich ist, denn man will ja von möglichst vielen potenziellen Wählern erkannt werden.

Zumindest die Faschingsnarren verabschieden sich bald von der Bühne, aber der Wahlkampf mit seinen mitunter närrisch anmutenden Begleiterscheinungen wird noch eine Weile munter weitergehen. Unschöne Überraschungen, verbale Fehlgriffe und gekränkte Eitelkeiten nicht ausgeschlossen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.