10.03.2020 - 14:33 Uhr
MitterteichOberpfalz

Wertschätzung zum Weltfrauentag

Blumen gab es zum Weltfrauentag für die weiblichen Beschäftigten der Stiftlandwerkstätten St. Elisabeth. Im Bild die Frauenbeauftragten Alexandra Keller (links) und Stephanie Kern (rechts) mit Mitarbeiterin Ramona Aschenbrenner.
von Externer BeitragProfil

Den internationalen Weltfrauentag nahmen die Frauenbeauftragten der Stiftlandwerkstätten St. Elisabeth in Mitterteich zum Anlass, den dort beschäftigten Frauen mit einem Blumengruß ein Zeichen der Anerkennung und Achtung zukommen zu lassen. "Mit Engagement setzen sich Alexandra Keller und Stephanie Kern für die Belange der in der Werkstätte beschäftigten Mitarbeiterinnen ein", heißt es in einer Pressemitteilung der Einrichtung. Auf Grundlage der Werkstätten-Mitwirkungsverordnung vertreten sie seit Oktober 2017 die Interessen und Rechte ihrer Kolleginnen und seien vertrauensvolle Ansprechpartnerinnen bei Problemen. Dass Frauen früher beispielsweise nur mit der Einwilligung ihres Ehemanns ein eigenes Bankkonto eröffnen durften oder sogar noch die Erlaubnis des Ehemanns brauchten, um arbeiten zu dürfen, sei für die beiden Frauenbeauftragten kaum noch vorstellbar.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.