16.10.2020 - 10:35 Uhr
Moos bei KümmersbruckOberpfalz

Dorfgemeinschaft Moos sieht bei Jahreshauptversammlung positiv in die Zukunft

Corona-konform geht die Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Moos vonstatten.
von Externer BeitragProfil

Nur der erweiterten Vorstand und Bürgermeister Roland Strehl nahmen, natürlich coronabedingt, an der Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Moos teil. Die restlichen Mitglieder konnten die Versammlung aber über einen Live-Stream verfolgen. ein Video über die Zusammenkunft kann von den Mitgliedern auf der Homepage der Dorfgemeinschaft nach Eingabe des zusandten Passworts aufgerufen werden.

Vorsitzender Florian Fischer gab einen Rückblick auf die Veranstaltungen und Feste, die wegen der Corona-Pandemie nur bis März dann auch wirklich stattfinden konnten. Dennoch sind nach seinen Angaben diverse Veranstaltungen wie das Weinfest, ein Laternenumzug, die Nikolausfeier, Kindernachmittage oder gar eine Faschingsparty gefeiert und auch gut angenommen worden.

Wegen der steigenden Infektionszahlen im Landkreis und im Stadtgebiet sei es nicht möglich, einen genauen Termin zu nennen, ab wann im Dorfhaus in Moos wieder Normalbetrieb herrschen könne. Dennoch sehe man positiv in die Zukunft und will in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern verschiedene Konzepte für die 2021 anstehende Feier des zehnjährigen Bestehens der Dorfgemeinschaft entwickeln.

Kassier Benedikt Auer gab bekannt, dass das vergangene Jahr bei weitem nicht so ertragreich gewesen sei, wie die Jahre vorher. Aber das sei aufgrund der wenigen möglichen Feierlichkeiten auch zu erwarten gewesen. Dennoch machte die Dorfgemeinschaft laut Auer keine großen Verluste "und geht als gut aufgestellter Verein mit vielen Erwartungen ins nächste Jahr". Der Kassier hob hervor, dass die Dorfgemeinschaft einen Zuwachs von 36 Neuen auf insgesamt 243 Mitglieder verzeichnen konnte. Weil die Mitglieder nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, musste die Entlastung des Vorstand auf einen späteren Termin verschoben werden. Bürgermeister Roland Strehl sah der Zukunft der Dorfgemeinschaft entgegen, wies in diesem Zusammenhang auf den Bau der Terrasse am Dorfgemeinschaftshaus hin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.