20.09.2021 - 13:08 Uhr
MoosbachOberpfalz

Abschluss der Ferienbetreuung

Die Mädchen der Ferienbetreuung schlossen die Pferde in ihr Herz. Besitzerin Andrea Stefinger erklärte ihnen vieles über die Vierbeiner.
von Peter GarreissProfil

Zum Abschluss der Ferienbetreuung der Gemeinde waren die Kinder mit ihren Betreuerinnen Claudia Rappl, Eva-Maria Procher und Tamara Stahl auf dem „Remmererhof“ in Moosbach zu Gast. Während die Buben mehr das Kettcarfahren, der Tretbulldog oder die zwei großen Trampolins zum Spielen und Austoben interessierte, bevorzugten die Mädchen die Pferde. Die Besitzerin Andrea Stefinger weihte die jungen Damen ein. Zuvor wurden die Vierbeiner geputzt. Sie lernten wie man den Sattel auflegt und wie das Pferd geführt wird. Die rechte Hand ganz eng am Pferd nehmen und den Rest des Strickes an die linke Hand und keine Schlaufe machen und nicht umwickeln, sondern zusammenfalten. In aufrechter Haltung führten die Mädchen die Ponys im Slalom. Pferde können die Körpersprache lesen, bemerkte Stefinger. Auch das Aufsteigen will gelernt sein. Mit Helm durften die Mädchen dann die Ponys reiten. Dabei erklärte sie, ganz gerade zu sitzen, denn nur mit den Oberschenkeln werden sie geritten. Von ihrer Nichte Sarah Kölbl wurde die Besitzerin unterstützt. Claudia Rappl bedankte sich bei Stefinger.

Die Mädchen der Ferienbetreuung schlossen die Pferde in ihr Herz. Besitzerin Andrea Stefinger erklärte ihnen vieles über die Vierbeiner.
Die Mädchen der Ferienbetreuung schlossen die Pferde in ihr Herz. Besitzerin Andrea Stefinger erklärte ihnen vieles über die Vierbeiner.
Die Mädchen der Ferienbetreuung schlossen die Pferde in ihr Herz. Besitzerin Andrea Stefinger erklärte ihnen vieles über die Vierbeiner.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.