09.09.2018 - 08:18 Uhr
MoosbachOberpfalz

Feuerwehr spielen macht Spaß

Der Kinder- und Familientag bei der Feuerwehr Moosbach lockt wieder viele Mädchen und Buben auf das Gelände am Gerätehaus. Die Verantwortlichen haben sich wieder einiges einfallen lassen.

Eine Runde mit dem Feuerwehrauto begeistert die Kinder.
von Peter GarreissProfil

Feuerwehr spielen macht dem Nachwuchs immer großen Spaß. Auf dem Gelände am Gerätehaus in Moosbach ging es rund. Die Mädchen und Buben übten sich beim Zielspritzen oder beim Säckchen werfen. Beim Zielspritzen konnten die kleinen Feuerwehrmänner und –frauen aufgestellte Häuserwände „löschen“. Die Feuerwehrleute mit Kommandant Markus Landgraf und die Gruppenführer Stefan Enslein, Matthias Grünbauer und Christian Zwack sowie die Jungfeuerleute Lena und Alisa Kaiser und Florian Ach betreuten die Kinder. Sie zeigten ihnen die Geräte im Feuerwehrauto, den Atemschutz. Auch ein Fettbrand wurde simuliert, und sie erfuhren wie gefährlich ein solcher ist. Der beste Moment war natürlich für die Mädchen und Buben im Feuerwehrauto zu sitzen und eine Runde zu drehen. Dabei durfte auch das Martinshorn nicht fehlen. In der Autohalle des Gerätehauses konnten die Kinder Bilder ausmalen und die Jüngsten mit Bobby-Cars oder Laufrädern runden drehen. Für den Nachwuchs gab es kostenlos Getränke, Wurstsemmeln und Muffins und für die Eltern Kaffee und leckeren Kuchen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.