28.09.2020 - 10:09 Uhr
MoosbachOberpfalz

Förderkreis der SpVgg Moosbach spendet 7000 Euro für Kleinbus

SpVgg-Vorsitzender Helmut Meindl (Zweiter von rechts) und Vorsitzender der JFG (Jugendfördergemeinschaft) Jens Ketscher (rechts) freuten sich über die großartige Spende von 7000 Euro zum Kauf eines Kleinbusses für die Schüler- und Jugendfußballer und dankten Förderkreis-Vorsitzenden Gerhard Wittmann und Kassenverwalter Adolf Hammerl (von links).
von Peter GarreissProfil

Der Förderkreis unterstützt die Fußballabteilung der SpVgg. Dies wurde in der Generalversammlung im Vereinsheim am Sportplatz wieder deutlich. Vorsitzender Gerhard Wittmann senior gab bekannt, dass der Förderkreis 110 Mitglieder zähle. Vor zwei Jahren waren es noch 80. Kassier Adolf Hammerl berichtete über eine gesunde Finanzlage. Ein Großteil der Einnahmen komme aus Mitgliederbeiträgen. Das Geld werde ausschließlich für die Jugend- und Schülerarbeit verwendet. Unter großem Beifall gab Wittmann bekannt, dass die Verantwortlichen vor der Versammlung eine Spende in Höhe von 7000 Euro an die SpVgg überreichten. Damit kann der Hauptverein endlich den lang ersehnten Kleinbus für den Transport der Schüler- und Jugendspieler zu Auswärtsspielen kaufen.

Bürgermeister Armin Bulenda füllte spontan das Beitrittsformular aus und wurde Mitglied des Förderkreises. „Wenn ihr Unterstützung braucht, dann sagt es bitte mir“, stellte das Gemeindeoberhaupt seine Hilfe in Aussicht. „Trotz Corona müssen wir das Beste machen, um zu neuen Einnahmen zu kommen. SpVgg-Vorsitzender Helmut Meindl sprach von einer Veränderung des Vereins durch Corona. Langsam gehe es an die Substanz, denn Einnahmen aus dem Faschingsball, der Disko, dem Kirchweihtanz und dem Spielbetrieb fehlen. Das gehe in die Tausende. Meindl sprach auch die geplante 100-Jahr-Feier 2021 an. Es könne zu Problemen kommen, denn Verträge für Musik undsoweiter müssten geschlossen und bereits finanzielle Vorleistungen erbracht werden. Stolz gab er auch bekannt, dass die C-Jugend nun in der Bezirksoberliga spiele. In der Diskussion ging es um die Installation neuer Flutlicht-Lampen. Da sie auch dem Kinder- und Jugendfußball zugute kommen, stellte der Förderverein finanzielle Hilfen dafür in Aussicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.