Landschaftskino in Moosbach ist eine neue Attraktion für Touristen und Einheimische

Moosbach
22.09.2022 - 12:36 Uhr

Am Aussichtspunkt „Panoramablick Strehberg“ hat der Markt Moosbach in den vergangenen Wochen für knapp 17.000 Euro ein Landschaftskino errichtet. Fünf bequeme Waldsofas aus Lärchenholz laden Spaziergänger zum Verweilen ein.

Große Freude herrscht über das neue Landschaftskino am Strehberg bei Moosbach, das eine wunderbare Aussicht über das Moosbacher Land bietet.

Nördlich von Moosbach, in unmittelbarer Nähe zum überörtlichen Wanderweg „Glasschleifererweg“, zur geplanten Radrunde Oberpfälzer Wald sowie an den örtlichen Wanderwegen Nummer 6 und 8 befindet sich der Aussichtspunkt „Panoramablick Strehberg“. Hier hat der Markt Moosbach in den vergangenen Wochen ein Landschaftskino errichtet. Dadurch sollen die Wanderer, Spaziergänger, Radler und Erholungssuchenden eine neue Verweilstation finden, die Neugier weckt und einen reizvollen Blick auf die einzigartige Oberpfälzer Landschaft ermöglicht.

Für dieses rund 17.000 Euro teure Bauwerk hat der Markt Moosbach aus der Leader-Förderung einen Zuschuss in Höhe von 60 Prozent erhalten. Moosbachs Bürgermeister Armin Bulenda und Claudia Rieß von der Gäste-Information im Rathaus übergaben vor einigen Tagen zusammen mit Linda Weismeier von der Leader-Förderstelle das Landschaftskino der Öffentlichkeit. Mit dabei war auch der frühere Bürgermeister Hermann Ach, der das Projekt im Jahr 2019 in die Wege geleitet hatte.

Schnell erkannten die Anwesenden, dass von der neuen touristischen Sehenswürdigkeit eine wunderbare Sicht in das Pfreimdtal hinein bis zum „Eisberg“ bei Rückersrieth im Hintergrund möglich ist. Die historischen Wahrzeichen des Marktes Moosbach, die Pfarrkirche, die Wieskirche und das Schloss Burgtreswitz, liegen im Blickfeld des Betrachters. Fünf bequeme Waldsofas (Himmelsliegen) aus unbehandeltem Lärchenholz und der überdimensionale Holzrahmen – das Kino – aus Lärche laden Spaziergänger dazu ein, Platz zu nehmen, sich zu erholen und die zu jeder Jahreszeit beeindruckende Landschaft zu genießen. Durch das Landschaftskino erhalten auch die zahlreichen vorbeiführenden Wanderwege eine enorme Aufwertung.

Das Landschaftskino soll ein beeindruckendes Naturerlebnis für die einheimische Bevölkerung und für Urlaubsgäste werden und auch Besucher von weiter her anlocken, um die derzeit 23.000 Gästeübernachtungen pro Jahr noch weiter zu steigern. Die Verantwortlichen erhoffen sich auch, dass das Landschaftskino die Verbundenheit der Nutzer zur Natur weckt. „Das Landschaftskino ist rund um die Uhr geöffnet. Einfach hinsetzen und genießen. Die Himmelsliegen laden zum Träumen und Entspannen ein“, schwärmt und empfiehlt die Leiterin des Touristikbüros Moosbach, Claudia Rieß.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.