19.05.2019 - 14:18 Uhr
MoosbachOberpfalz

Meister der Handwerksmeister

Handwerkskammer überreicht in Straubing Urkunden an die Jahrgangsbesten. Ein Moosbacher ist auch dabei.

Unter den Geehrten ist als einziger aus dem Landkreis Neustadt Josef Irlbacher, Bäcker aus Moosbach.
von Externer BeitragProfil

Für ihre Leistungen in der Meisterprüfung ehrte die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz heute 18 junge Handwerksmeister des Jahrgangs 2018/2019 im Sparkassensaal in Straubing mit eine Ehrenurkunden und Medaillen. Sie haben in der Meisterprüfung in ihrem jeweiligen Beruf als Beste abgeschnitten. Unter den Geehrten ist als einziger aus dem Landkreis Neustadt Josef Irlbacher, Bäcker aus Moosbach.

Georg Haber, Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, betonte die glänzenden Zukunftsaussichten im Handwerk. Mit über 210.000 Beschäftigten und 16.000 Lehrlingen allein in Ostbayern bezeichnete er das Handwerk als „Herzstück des Mittelstands“. Der Meistertitel stehe in diesem Zusammenhang für Qualität. Jürgen Kilger, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, betonte wie wichtig die Meister für die Region seien. „Das Handwerk brummt, die Auftragslage ist sehr gut“. Die Auszeichnung der Besten war vor der zentralen Meisterfeier in der Straubinger Joseph-von-Fraunhofer-Halle statt, in der 1010 Handwerker ihren Meisterbrief erhielten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.