31.03.2020 - 11:26 Uhr
MoosbachOberpfalz

Moosbacher Kinder nähen Mutmacherherzen

Keine Langeweile kommt in der Coranazeit bei den Nähkids der Kinder-Kreativgruppe von Eva Schwab auf. Sie nähen daheim alleine oder mit den Geschwistern tolle Mutmachherzen, um sie zu verschenken.

Stolz sind die Kinder über ihre gefertigten Mutmachherzen. Sie wollen damit in dieser momentan schwierigen Zeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
von Peter GarreissProfil

Die Anleitung dazu erhielten die Kinder dazu per Whatsapp von Eva Schwab. Diese Herzen sollen die Bewohner von Seniorenheimen, Patienten in häuslicher Pflege und Patienten in Klinikum Weiden als kleine Geste zur Aufmunterung erhalten.

Die Kinder wollen mit diesen Herzen Mut machen und Lächeln ins Gesicht zaubern. Sie haben inzwischen schon viele Herzen aus einfärbigen und bunten Stoffen gefertigt. Für sie ist es zugleich eine Förderung von sozialer Einstellung, um andere Menschen aufzumuntern und Freude zu machen.

Beim Nähen und Gestalten der Herzen können die Kinder zugleich ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Für sie ist diese Aktion eine abwechslungsreiche Beschäftigung in der momentanen Krise zu Hause. Die älteren Mädchen haben außerdem schon Mundschutz genäht. Ohne in Kontakt zu anderen Personen zu treten, erfolgt der Transport der genähten Sachen ab der Hausstaffel von pflegenden Personen oder von Personen der ILS Weiden.

Stolz sind die Kinder über ihre gefertigten Mutmachherzen. Sie wollen damit in dieser momentan schwierigen Zeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Stolz sind die Kinder über ihre gefertigten Mutmachherzen. Sie wollen damit in dieser momentan schwierigen Zeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Stolz sind die Kinder über ihre gefertigten Mutmachherzen. Sie wollen damit in dieser momentan schwierigen Zeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.