08.05.2020 - 14:23 Uhr
MoosbachOberpfalz

Neu-Bürgermeister Bulenda startet arbeitsreich

Eine Woche ist Moosbachs neuer Bürgermeister Armin Bulenda nun im Amt. Schon der erste Arbeitstag als Bürgermeister hatte es in sich.

Bürgermeister Armin Bulenda fühlt sich schon wohl an seinem neuen Arbeitsplatz im Moosbacher Rathaus.
von Peter GarreissProfil

So stellte er sich bei allen Bediensteten des Marktes Moosbach vor. Gemeinsam mit Geschäftsleiter Andreas Hofmeister machte sich Bulenda dann an die Vorbereitung der ersten Gemeinderatssitzung der Wahlperiode 2020 bis 2026 am Dienstag. Ein Riesenprogramm mit 17 Tagesordnungspunkten, darunter zahlreiche Personalentscheidungen, ist dabei zu bewältigen. Vorher hatte er das Programm mit den im Gemeinderat befindlichen Fraktionen besprochen. Bulenda kündigte an, dass man künftig mit dem sogenannten „Digitalen Ratsinformationssystem“ eine wesentlich bessere Information der Gemeinderäte erreichen wolle.

Besonders wichtig für den Gemeindechef war natürlich auch das Gespräch mit der Grundschul-Leiterin Ulrike Uhlemann wegen des bevorstehenden Schulbeginns nach der Corona-Pandemie. Die Sicherheit der Grundschüler und Lehrkräfte habe dabei oberste Priorität. Anderntags nahm Bulenda an der Dienstbesprechung der Bürgermeister am Landratsamt in Neustadt/WN teil.

Freude beim Bürgermeister kam bei der Besprechung am Donnerstag im Kurpark auf. Endlich erreichte man die Freigabe der nach dem Brand im Dezember 2019 übriggebliebenen Reste des Wirtschaftsgebäudes. „In der kommenden Woche wird die Firma Hierold, Moosbach mit den Abbruch der Gebäude und der Bodenplatte beginnen“, freute sich das Gemeindeoberhaupt. Anschließend wird man alles dran setzen um einen schnellen Baubeginn für die Erneuerung des Kurparks und seine Umfunktionierung in einen Generationspark erreichen.

Armin Bulenda hat durch seine bereits 12-jährige Tätigkeit als Marktgemeinderat natürlich beste Startmöglichkeiten gegenüber Neueinsteigern. Stressige Zeiten hat das neue Gemeindeoberhaupt bereits hinter sich: Mitten im Wahlkampf im Februar/März 2020 stellte er sich den Prüfungen zum „Bachelor of Arts“ mit den Fächern soziale Sicherung, Verwaltung und Inklusion, die alle beste Voraussetzungen für die Durchführung seines Amtes als Gemeindeoberhaupt sind. Die Sprechstunden von Bürgermeister Armin Bulenda sind ganztägig am Dienstag und Donnerstag.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.