27.09.2020 - 09:38 Uhr
MoosbachOberpfalz

Tennisclub Moosbach zieht Bilanz

Auslichten will der Tennisclub den Wildbewuchs von Bäumen und Sträuchern rund um das Tennisgelände. Wird ein Ball über den Zaun gespielt, wird er kaum mehr gefunden.
von Peter GarreissProfil

Im Eiltempo ging die Jahreshauptversammlung des Tennisclubs im Vereinsheim über die Bühne. In 45 Minuten war in voller Eintracht und Harmonie alles vorbei. Vorsitzender Michael Bock gab einen Bericht über die Höhepunkte des letzten Jahres. Er sprach auch die Veränderungen der Tennisanlage an. So wurde die kleine Tribüne neben dem Court neu gestaltet. Es wurden neue Holzbänke angebracht. Als nächstes folgt noch die Montage von vier grünen Schalensitzen in der Mitte. Auch die Balken auf der Terrasse haben einen neuen Anstrich erhalten. Bereits im Frühjahr wurden die Bäume und Sträucher ausgedünnt. Beim Ausdünnen der Bäume und Sträucher 2021 soll aber viel radikaler zu Werke gegangen werden und ein zwei Meter breiter Streifen um die Tennisanlage vom Bewuchs befreit werden. Für Herrichten und Instandhaltung der Plätze wurde eine Motorwalze angeschafft.

Für die kommenden Monate sind bereits erhebliche Arbeiten geplant. So bekommt der TC die nicht mehr von der SpVgg benötigten Heizplatten für sein Tennisheim. Geplant sei auch die Sanierung der Umkleiden und Duschen. Es sollen auch neue Toiletten und Spiegel angeschafft werden. Der Bericht des technischen Leiters Georg Schießl fiel coronabedingt nur ganz kurz aus. Der Bericht des abwesenden Kassiers Josef Seiler fand die Zustimmung der Anwesenden. Dritter Bürgermeister Helmut Meindl ermunterte die Vereinsführung, die geplanten Investitionen angesichts der guten Finanzlage zu tätigen. Meindl freute sich auch über die vorbildliche Jugendarbeit im Tennisclub.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.