14.05.2019 - 15:00 Uhr
MoosbachOberpfalz

Zehn Jahre Harfen-Gruppe

Die Veeh-Harfen-Gruppe des Katholischen Frauenbunds feierte mit einem Fest ihren zehnten Geburtstag. Die Sängerinnen des Frauenbundes begleiteten sie dabei. Zusammen boten sie den Zuhörern ein besonderes Musikerlebnis.

Die Veeh-Harfen-Gruppe gestaltet mit den Sängerinnen des Frauenbunds, jeweils unter der Leiterin von Petra Zielbauer (links), den Fest- und Dankgottesdienst.
von Peter GarreissProfil

Mit "Ein schöner Tag" eröffneten die Musikerinnen den Fest- und Dankesgottesdienst, mit dem die Veeh-Harfen-Gruppe des Katholischen Frauenbundes ihr zehnjähriges Bestehen feierten. Pfarrer Josef Most hielt die Eucharistiefeier und verwies bei der Begrüßung auf die Heilige Cäcilia, Patronin für Kirchenmusik und -sänger. Er dankte insbesondere Leiterin Petra Zielbauer für die bereichernde Gestaltung mancher Gottesdienste und Veranstaltungen. Unter ihrer Leitung begleiteten die Sängerinnen des Frauenbundes die zwölf Harfenspieler.

Gemeinsam boten sie ein schönes musikalisches Lieder-Repertoire. Sie spielten und sangen von der Patronin des Bayernlandes, das "Gloria", das "Halleluja", das "Ave Maria Glöcklein", "Heilig du" und "Würdig das Lamm" sowie "Es gibt ein Fleckchen Erde". Mit "Einen goldnen Wanderstab" und "Der Herr segne dich" klang die kirchliche Feier aus. Pfarrer Most bedankte sich bei der Veeh-Harfen-Gruppe und den Sängerinnen sowie bei Zielbauer für den musikalischen Gottesdienst. Die Kirchenbesucher spendeten den Veeh-Harfen und Sängerinnen großen Applaus.

Die Veeh-Harfen-Gruppe gestaltet mit den Sängerinnen des Frauenbunds, jeweils unter der Leiterin von Petra Zielbauer (rechts), den Fest- und Dankgottesdienst.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.