18.06.2018 - 18:04 Uhr
Muckenthal bei WiesauOberpfalz

Arge Fisch unterstützt „Lichtblicke“

Am "Krönungstag" der neuen Teichnixe wurden Spenden für einen guten Zweck gesammelt und auf 250 Euro aufgestockt.

Mit 250 Euro unterstützt die ARGE Fisch „Lichtblicke“. Dankbar nahm die Schirmherrin den Spendenscheck in Muckenthal entgegen. Im Bild (von links): Fabian Polster, Teichnixe Sophia Bächer, „Lichtblicke“ Schirmherrin Edith Lippert und Thomas Beer.
von Werner RoblProfil

(wro) Vor wenigen Wochen hat Sophia Bächer das Amt der Oberpfälzer Teichnixe von ihrer großen Schwester Lena übernommen. Die offizielle Krönung der jungen Muckenthalerin, die zwei Jahre lang die regionale Teichwirtschaft nach außen hin vertritt, fand im April im Kleinsterzer Fischhof Beer statt.

Zugleich bat die Arbeitsgemeinschaft Fisch am "Krönungstag" um Spenden, die der Aktion "Lichtblicke" zugute kommen sollten. 120 Euro wurden spontan gesammelt. "Wir haben uns danach entschlossen, den Betrag auf 250 Euro aufzustocken, da uns die Arbeit von "Lichtblicke" sehr am Herzen liegt", informierten die Sprecher der Arge Fisch, Thomas Beer und Fabian Polster, bei der Übergabe an Schirmherrin Edith Lippert, die einer Einladung nach Muckenthal gefolgt war.

Im Beisein der neuen Teichnixe Sophia Bächer übernahm Lippert den übergroßen Spendenscheck. Dankbar nutzte die Schirmherrin auch die Gelegenheit, die Hilfsaktion "Lichtblicke" näher vorzustellen. "Die Aktion hilft Menschen im Landkreis Tirschenreuth in außergewöhnlichen Situationen", hob Lippert hervor. Überzeugt von der Arbeit und der gemeinnützigen Aufgabe fügte sie hinzu, "Lichtblicke" dürfe man getrost wörtlich nehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.