Fuggerei, Textilmuseum und Puppenkiste

Gruppe der Pfarrei St. Emmeram Münchenreuth auf dreitägiger Entdeckungstour durch Augsburg.

Die Besuchergruppe aus Münchenreuth vor dem Portal der Kirche St. Ulrich und Afra.
von Externer BeitragProfil

Einen dreitägigen Ausflug nach Augsburg unternahm kürzlich die Pfarrei St. Emmeram Münchenreuth. In der Stadt der Kaiser, Kaufherren und Künstler konnten bei einer Führung Brunnen, Wassertürme und technische Meisterwerke bestaunt werden. Ein Besuch in der Fuggerei durfte natürlich nicht fehlen. Ein Höhepunkt für Klein und Groß war der Besuch bei der "Augsburger Puppenkiste". Nach einer Führung durch das Puppenmuseum schaute sich die Gruppe die Vorstellung "Das kleine Gespenst" von Otfried Preußler an.

Ein abendliches Feuerwerk konnten die Münchenreuther auf Schwabens größtem Fest, dem Herbstplärrer, genießen. In der Kirche St. Ulrich und Afra nahm die Gruppe an einem Gottesdienst teil. Zum Abschluss informierten sich die Ausflügler im Textilmuseum über Geschichte und Technik der heimischen Textilfertigung. Gestärkt mit schwäbischen Köstlichkeiten wurde die Heimreise angetreten.

Besucht wurde auch das Puppenmuseum.
Nicht fehlen im Programm durfte eine Aufführung der "Augsburger Puppenkiste". Besucht wurde das Stück "Das kleine Gespenst".
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.