16.11.2018 - 10:47 Uhr
NabburgOberpfalz

A 93 wegen Brücken-Abriss komplett gesperrt

Eine nächtliche Aktion wirbelt an der A 93 viel Staub auf: Die marode Brücke über die Autobahn in Perschen bei Nabburg wird in wenigen Stunden komplett abgebrochen. Das erfordert von Samstag auf Sonntag eine Vollsperrung - und Matratzen.

Ihre Stunden sind gezählt: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Brücke über die A 93 abgerissen, die Perschen mit Neusath verbindet. Ab etwa 20 Uhr müssen Autofahrer am Samstag mit einer Vollsperrung rechnen. Zu vorbereitenden Arbeiten war die Autobahn teilweise schon am Donnerstag nur einspurig befahrbar.
von Monika Bugl Kontakt Profil

"Für uns ist es inzwischen fast Standard, so ein Bauwerk in einer Nacht komplett abzureißen", berichtet Bauoberrat Andreas von Dobschütz von der zuständigen Dienststelle der Autobahndirektion Nordbayern in Fürth. Er ist zuversichtlich, dass es auch diesmal klappt und erklärt, warum es für das Bauwerk höchste Zeit war.

Wie marode die Brücke ist, sei von außen gar nicht so sichtbar. Ausschlaggebend sei die Bausubstanz: Es handle sich dabei um einen Überbau mit Verdrängungskörpern. "Das bedeutet, dass es innen Hohlkörper gibt, und durch erhöhte Tausalz-Belastung ist die Brücke von innen her gerostet." Rostfahnen an der Unterseite waren für die Experten ein deutliches Zeichen, dass hier Handlungsbedarf besteht.

Inklusive Wasserleitung

"Maximal ein Jahr" hätte man die Brücke noch passieren können. "Dann wäre sie nicht mehr befahrbar gewesen und hätte gesperrt werden müssen", berichtet von Dobschütz. Auf rund 3,6 Millionen Euro ist der nun fällige Ersatzbau veranschlagt. Zu Buche schlägt dabei auch die Summe, die für die Verlegung von Wasserleitungen fällig wird, die sonst unzulässigerweise durch die Baugrube geführt hätten. Außerdem wird ein Wirtschaftsweg entlang der Autobahn etwas verlegt, und die neue Brücke soll etwas höher ausfallen. "Es sind nur ein paar Zentimeter, aber auch das muss man über eine Länge von 50 bis 100 Metern bei der Zufahrt ausgleichen", erläutert der Mitarbeiter der Autobahndirektion.

Mit den Vorbereitungen für die Brücken-Baustelle wurde bereits im September begonnen, nun steht der vorläufige Höhepunkt an, wenn am Samstagabend vier 30 bis 70 Tonnen schwere Abrissbagger anrücken. Wahlweise mit Meißel und Schneidewerkzeug traktieren sie das alte Bauwerk. Damit die ab etwa 20 Uhr gesperrte Autobahn nicht beschädigt wird, kommen ganz spezielle "Matratzen" ins Spiel. "Wir legen das Areal unter der Brücke entweder mit Sand oder mit Holzbohlen aus", berichtet von Dobschütz. Das Abbruchmaterial, das dort landet, wird dann per Lkw zur Lagerfläche an der Anschlussstelle Pfreimd transportiert, gebrochen und sortiert. Bislang ist laut von Dobschütz alles termingerecht gelaufen, die Planung ging aufs Konto des Regensburger Ingenieurbüros Pfülb, mit der Ausführung ist die Firma "Pro Bau" aus Passau betreut.

"Das ist schon ein großes Spektakel", prophezeit der Bauoberrat, der für die Nacht zum Sonntag auch mit einigen Zuschauern rechnet. Die Abbruchstelle sei auf jeden Fall taghell erleuchtet. Bis Sonntag um 9 Uhr soll das Gröbste erledigt sein, der Verkehr auf der Autobahn wieder fließen.

Filigraner Ersatz

Nur die einstweilen brückenlose Gemeindeverbindungsstraße von Perschen nach Neusath bleibt noch länger gesperrt. Erst im November 2019 soll der Ersatzbau befahrbar sei. Bei der Autobahndirektion ist man recht angetan von der neuen, integralen Brücke, die mit aufgelösten Widerlagern dem Vernehmen nach "sehr filigran" ausfallen soll.

Wegen der Baustelle musste auch die Wasserleitung verlegt werden. Am Donnerstag wurde das letzte Teilstück montiert, jetzt kann das Wasser durch die neuen Rohre fließen.

Parallel zur Autobahn verläuft die Wasserleitung. Im Zuge des Brücken-Neubaus musste sie verlegt werden.

Info:

Für den Brückenneubau in Perschen ist die A 93 ab Samstag, 17. November, 20 Uhr, bis Sonntag, 18. November, circa 9 Uhr zwischen den Anschlussstellen Nabburg und Pfreimd komplett gesperrt. Die weiträumige Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Bereits seit Freitag ist auch der Autobahnparkplatz Schlossberg in Fahrtrichtung Hof für den Verkehr gesperrt. Für weitere Arbeiten ist die Autobahn teilweise nur einspurig befahrbar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.