07.04.2019 - 12:11 Uhr
NabburgOberpfalz

Digitale Zukunft im MINT-Unterricht

Tagung der Netzwerkschulen des Regierungsbezirks Oberpfalz an der Naabtal-Realschule

Vertreter der Netzwerkschulen und interessierte Lehrkräfte trafen sich zur MINT-Tagung des Regierungsbezirks Oberpfalz an der Naabtal-Realschule in Nabburg.
von Externer BeitragProfil
Vertreter der Netzwerkschulen und interessierte Lehrkräfte trafen sich zur MINT-Tagung des Regierungsbezirks Oberpfalz an der Naabtal-Realschule in Nabburg.
Vertreter der Netzwerkschulen und interessierte Lehrkräfte trafen sich zur MINT-Tagung des Regierungsbezirks Oberpfalz an der Naabtal-Realschule in Nabburg.

Unter dem Leitthema "Digitale Zukunft im MINT-Unterricht" trafen sich die Vertreter der Netzwerkschulen und interessierte Lehrkräfte zur MINT-Tagung des Regierungsbezirks Oberpfalz an der Naabtal-Realschule in Nabburg. Dazu lud die Fortbildungsorganisatorin Liane Schuster am Vormittag das Team des BayernLab Nabburg unter der Leitung von Simone Hösl an die Schule ein. Beim Impulsvortrag stellte Hösl die Welt der "Virtual Reality" und der "Augmented Reality" vor. Die Teilnehmer bekamen dazu theoretische Hintergrundinformationen, konnten verschiedene Techniken und Anwendungen selbst testen und beide Bereiche ausprobieren. Viola Bauer von der Realschule Abensberg zeigte den Teilnehmern den Einsatz verschiedener digitaler Medien im naturwissenschaftlichen Unterricht,

Martina Rasp von der Realschule Mainburg stellte Möglichkeiten vor, mit augmented Realities den Unterricht zu gestalten. Der Systembetreuer der Naabtal-Realschule, Andreas Luckner, referierte zum Thema "Kreativer Einsatz von iPads im Unterricht" und der Koordinator für digitale Bildung, Ferdinand Stipberger stellte einen digitalen Breakout vor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.