06.04.2020 - 15:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Einbrecher in Diendorf unterwegs

Einbrecher machten sich in der Nacht zum Donnerstag unter anderem an einer Kellertüre in Diendorf zu schaffen. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Ein Buggy und ein KInderroller wurden in Diendorf gefunden. Sie könnten Diebesgut sein.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Bislang unbekannte Täter versuchten bereits in der Nacht auf Donnerstag, bei einem Anwesen in der Neunburger Straße die Kellertüre aufzuhebeln. Sie scheiterten jedoch an der Türe und gelangten so nicht ins Anwesen. Anschließend versuchten sie, einen im Carport stehenden Roller zu entwenden. Bei dem Versuch, diesen über den Zaun des Anwesens zu hieven, wurden sowohl der Roller als auch der Zaun erheblich beschädigt, teilte die Polizeiinspektion Nabburg mit.

Die Täter flüchteten anschließend ohne Beute, hinterließen jedoch laut Polizei einen Schaden von 5000 Euro. In unmittelbarer Nachbarschaft legten sie ein Kinderfahrrad und mehrere Stühle zum Abtransport bereit. Sie wurden aber vermutlich gestört, da sie die Sachen zurückließen. In dieser Nacht entwendeten offenbar die gleichen Täter aus einer unversperrten Garage eine Kiste Bier, Zigaretten und einen Akkuschrauber im Wert von insgesamt 500 Euro. Das Diebesgut wurde am nächsten Morgen in einem benachbarten Garten gefunden und sichergestellt.

In der Pappelstraße versuchte ein Täter ebenfalls am gleichen Abend, in die Kellerwohnung eines Anwesens zu gelangen. Er wurde jedoch von den Hausbesitzern entdeckt und flüchtete anschließend zu Fuß. Die Polizei Nabburg hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen und verstärkt zudem die Streifentätigkeit in Diendorf.

In diesem Zusammenhang steht auch eine Fundanzeige: Eine Frau aus Diendorf hat im Bereich des Anwesens Pappelstraße 2 einen Cityroller der Marke Merlin sowie einen grün-gelben Kinderbuggy gefunden. Hinweise zum Eigentümer der Sachen oder zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Nabburg unter der Telefonnummer 09433/2404-0 entgegen. Die Bevölkerung wird gebeten, Haus und Garagenzugänge zu verschließen, und bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei zu verständigen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.